Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Chablis


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Italien - Toskana - IL CERCHIO, Azienda Agricola Biologica
2016 Ansonica Costa dell'Argentario 12.50 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 16.67 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Weißwein

Rebsorte: Ansonica & 10% Trebbbiano

Alkoholgehalt: 13.5 %

Trinken: 2017-2019

Anbau:  Vin naturel

Verschlussart:  Kunststoffkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Ansonica Costa dell'Argentario
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Ansonica ist eine alte, autochthone Rebsorte die in Sizilien beheimatet ist, im 16. Jahrhundert kam sie nach Elba und in die Toskana. Beniamino Podesta gibt seinen Ansonica jeweils 10% Trebbiona hinzu, diese verleihen dem finalen Wein eine animierende Frische. Bei Rebsorten presst er schonend als ganze Trauben und vergärt den Most anschließend auf den eigenen Hefen kühl und ohne Zugabe von Schwefel im Stahltank. Dort lieget der Wein bis zur Abfüllung nach neun Monaten auf der Feinhefe, er wird nur direkt vor der Abfüllung ganz leicht geschwefelt.

Der 2016er Ansonica ist faszinierender Wein, voll mediterraner Frucht und Würze, ungemein saftig und lebendig zugleich. Die Aromatik ist raffiniert und einzigartig mit Noten von Orangenschale, Fenchelsamen und Limette, die Textur ist herrlich fruchtbetont, weich und trocken zugleich. Ein absolut faszinierender Weißwein, der perfekte Begleiter zu mediterranen Vorspeisen, mediterranem Gemüse oder einfach so zu Oliven als Aperitif.
 
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 28. April 2016 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 19.08.2017