Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

"VALMARINA" Sangiovese Maremma


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Frankreich - Jura - SAINT PIERRE, Domaine de / Fabrice Dodane
2015 Chardonnay Arbois "Les Brûlées - Nature" 23.50 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 31.33 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Weißwein

Rebsorte: Chardonnay

Alkoholgehalt: 12,5 %

Trinken: 2015-2025

Anbau:  Vin naturel

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Chardonnay Arbois "Les Brûlées - Nature"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Ausbau: Reduktiv im Sinne Stil eines weißen Burgunders. In 2015 hat Fabrice Dodane diesen Chardonnay komplett ohne Schwefel (deswegen die Bezeichnung "Nature") ausgebaut und ohne jegliche Filtration abgefüllt weswegen der Wein ein ganz leichtes Depot aufweist.

Die Lage „Les Brûlées“ ist, wie der Name schon andeutet, wärmer, sie ist südlich ausgerichtet. Der Wein wurde ebenso wie der Chardonnay „Château Renard“ auf den eigenen Hefen und ohne Schwefel im 500 Liter Fass ausgebaut. Auf Grund des wärmeren Mikroklimas der Lage wirkt die Frucht hier etwas expressiver, gelbfleischiger und wärmer. Auch die Textur am Gaumen ist hier mehr von den vollreifen Trauben geprägt, der Wein wirkt in sich etwas kraftvoller, ohne dass es ihm aber an einer kühlen Mineralität fehlt. Die Aromatik von gelben exotischen Früchten, der feine Schmelz und die steinigen Nuancen ergeben ein in sich perfektes Aromenspiel.
 
"Vins Naturels" - also Weine ohne Zusatzstoffe - sind aus der heutigen Weinlandschaft nicht mehr wegzudenken. Wie auch immer man zu diesen Weinen steht, die besten unter ihnen genießen inzwischen weltweit höchstes Ansehen. Vor allem aber haben die besten Vins Naturels es geschafft unseren Horizont, sowohl den der Weintrinker als auch den der konventionellen Winzer zu erweitern.

Wir haben jüngst Fabrice Dodane aus dem Jura dazu ermutigt, für uns von seinen beiden Top-Weinen je ein Fass unfiltriert und komplett ohne Schwefel abzufüllen. Fabrice Dodane benutzt während des Ausbaus grundsätzlich keinerlei Schwefel, sondern lediglich in kleinster Dosis von 2 Gramm pro 100 Liter vor der Abfüllung. Komplett unfiltriert und komplett ohne Schwefel schmeckt aber noch eimal anders: Die Weine präsentieren sich kraftvoller und würziger, die Textur am Gauemn ist saftiger und reicher. Deshalb haben wir Fabrice gebeten bei unseren beiden Sonderabfüllungen komplett auf Schwefel zu verzichten. Damit diese Weine trotzdem haltbar und lagerfähig sind, hat Fabrice Dodane diese beiden Weine direkt vom Fass und direkt von der Hefe abgefüllt, weswegen beide Weine sogenannte Reduktionsaromen besitzen. Die sogenannten obergärigen Hefen übernehmen hier die stabilisierende Funktion des Schwefels.

Wir empfehlen deshalb diese beiden Weine 1-2 Stunden vorher zu dekantieren und aus einem Burgunderglas zu genießen.
 
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 28. August 2015 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 18.10.2017