Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Chardonnay "Reserve"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Selektion Kellerkurier - SAINT PIERRE, Domaine de / Fabrice Dodane
2016 Chardonnay "Chapon" 25.80 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 34.40 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Weißwein

Rebsorte: Chardonnay

Alkoholgehalt: 12 %

Restzucker <  1 g/l

Trinken: 2018 - 2025

Anbau:  Vin naturel

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Chardonnay "Chapon"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Neu bei Fabrice Dodane ist der Chardonnay Chapon. Es ist eine Parzelle nahe Arbois mit dem fürs Jura typischen Mergel-Boden. Es ist ein Chardonnay bei dem die Eleganz wunderschön im Vordergrund steht. In der Nase noch geprägt vom langen, reduktiven Ausbau auf der eigenen Hefe, ganz feinduftig, mit Noten von Limette, kühler Maracuja, frischer Minze und duftigen Kräutern. Schlank und elegant geht es auch am Gaumen weiter. Mit einer prononcierten Frische tritt er auf die Zunge, öffnet aber bereits jetzt sehr schön auch hier sein elegantes Aromenspiel, zeigt sich richtig nobel und besitzt eine wunderschöne Länge. Der Abgang ist getragen von einen superfeinen Mineralik. Ein großartiger Chardonnay, für alle, die Finesse und Eleganz suchen.
 
Ausbau: Reduktiv im Sinne Stil eines weißen Burgunders. Dennoch schmeckt Chardonnay aus dem Jura anders als aus dem Burgund und das ist auch gut so. Fabrice Dodane verwendet für seine Weißweine ausschließlich Demi-Muids, also Fässer mit einem Fassungsvermögen von ca. 600 Litern, gut den Doppelten eines burgundischen Barriques. Die Prägung durch das Holzfass ist hier dementsprechend dezenter, die Klarheit und die Frische, für welche die Weine aus dem Jura stehen kommt so einfach besser zu Ausdruck.

In 2016 hat Fabrice Dodane alle seine Weißweine komplett ohne Schwefel ausgebaut und abgefüllt. Auch auf eine Filtration hat er verzichtet. Um seine Weißweine dennoch aromatisch klar und sauber zu halten hat er diese lange reduktiv auf der Hefe ausgebaut. Es sind hier die obergärigen Hefen, welche den Wein an Stelle des Schwefels fruchtig-klar, frisch und reduktiv halten. Deshalb empfiehlt es sich, alle seine Weißweine 1-2 Stunden vorher zu dekantieren.
 
Dieses Produkt haben wir am Samstag, 28. Oktober 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 18.11.2017