Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

"VALMARINA" Sangiovese Maremma


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Frankreich - Languedoc-Roussillon - BARRAL, Domaine Léon
2014 Faugères 18.50 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 24.67 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Rotwein

Rebsorte: Carignan, Grenache, Cinsault

Alkoholgehalt: 13,5 %

Trinken: jetzt - 2025

Anbau:  Vin naturel

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Faugères
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Inzwischen hängt Didier Barral die Messlatte mit seinem (einfachen) Faugères schwindelerregend hoch. Kurzgesagt, nur wenige Top-Cuvées der Region reichen qualitativ an diesen Faugères heran.

Nach dem eher barocken 2013er präsentiert sich der 2014er deutlich verspielter, duftiger und feiner. 2014 war ein eher kühler Jahrgang, die feinen Aromen und Nuancen kommen deshalb hier schöner zum Ausdruck. Wie gewohnt hat er den Wein komplett ohne Schwefel vinifiziert und ausgebaut. Bereits in der Nase außergewöhnlich würzig, kräuterig und verspielt; es ist ein Mix aus herben Wiesenkräutern, feine erdigen Noten, frischen roten Beeren und Veilchen. Am Gaumen seidig, frisch, mit einer feinen und dennoch konzentrierten Frucht im Kern, viel Charakter und großer Länge. Unverkennbar ist auch in diesem Jahr hier wieder Didiers Handschrift.

Es absolut beeindruckend, wie Didier Barral den Jahrgang 2014 hier interpretiert.
 
Bitte lesen Sie unsere Anmerkungen zum Thema "vin naturel" in der Rubrik "Philosophie"
 
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 12. Oktober 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 19.10.2017