Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Champagne 1er Cru Brut „L’Ouverture"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Frankreich - Rhône - BOUISSIÈRE, Domaine la
2015 Gigondas "Font de Tonin" 34.50 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 46.00 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Rotwein

Rebsorte: Grenache, Mourvèdre

Alkoholgehalt: 14,5 %

Trinken: 2018-2025

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Gigondas "Font de Tonin"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Von einer Einzellage auf 400 Meter Höhe gelegen, 92% Grenache Noir (50 Jahre alte Reben) und 8% Mourvèdre (70 Jahre alte Reben). Die Fermentation dauert 35 Tage. Die Grenache wird als nicht entrappts und als „vendages entières“und die Mourvèdre entrappt im Zement-Tank vergoren. Der Ausbau erfolgt auf den Feinhefen im Barrique mit 1/3 Neuholzanteil. Auf Grund der Höhe dieses Weinberges findet die Lese immer erst Anfang Oktober statt. Das besondere Klima dieser Höhenlage bringt stets einen Wein von ganz eigener Stilistik hervor. Während die Top-Cuvées der anderen Gigondas-Winzer stets mit ihrer Krfat und Konzentration auftrumpfen brilliert der „Fon de Tonin“ mit seiner besonderen textur und Finesse. Der Wein ist schwarz in seiner Farbe, ebenso dicht ist sein Bukett, dunkle Beeren, würzige Erdigkeit und unendlich tief. Am Gaumen von herrlich barocker Statur, zum einen hoch konzentriert und doch fein und edel in seiner Fuchtaromatik. Man schmeckt förmlich die alten Reben und das großartige, kühle Terroir der hohen Lage.
 
Dieses Produkt haben wir am Samstag, 16. Dezember 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 23.01.2018