Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Sancerre "Silex"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
GOURT DE MAUTENS
2012 Gourt de Mautens - Magnum 1,5l 86.00 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 114.67 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Rotwein

Alkoholgehalt: 14 %

Restzucker <  1 g/l

Trinken: jetzt - 2035

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Gourt de Mautens - Magnum 1,5l
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
2012 Gourt de Mautens, das ist ein großer Wein! Seit seinem ersten Jahrgang, dem 1998er importieren wie die Weine von Jérôme Bressy und haben so seine ganze Entwicklung miterleben dürfen. 2001 war seinerzeit sein erster Meilenstein, der damaligen Zeit geschuldet barock, tief und ungemein konzentriert. Jérôme Bressy aber kennt keinen Stillstand, er gehört zu jenen Menschen, die sich mit dem erreichten nicht unmittelbar zufrieden geben, die immer weiter forschen, sich weiter entwickeln wollen. Jérôme Bressy hat seit Beginn die Vision von einem großen, eigenständigen Südrhône-Wein. Der Altmeister Henry Bonneau ist ein Vorbild, der verstorbene Jacques Reynaud und doch eben diese nicht zu kopieren, einen eigenen großen Wein zu schaffen, einen Wein, der eben seinem Terroir entspringt, das ist sein Ziel.

Seit 15 Jahren darf ich Jérôme Bressy begleiten, in seinem Schaffen, seiner Suche und ich habe das untrügliche Gefühl, dass er mit seinem 2012er Gourt de Mautens jetzt seinem Ziel schon verdammt nahe gekommen ist.angekommen ist.

65% Grenache, 15% Carignan, 10% Mourvèdre, 10% Counoise, 3-5% Vaccarèse, 1-2% Syrah, 1% Muscardin. Eine absolut klassische Sortenvielfalt, welche sich in der Komplexität des 2012 wiederspiegelt. Natürlich ist der 2012er tief und fast unendlich konzentriert, ganz so wie man Gourt de Mautens kennt. Bei all der barocken Statur ist seine Textur mit den Jahren aber differenzierter geworden. Die Aromen von Pflaumen und Überreife hat er inzwischen abgelegt, in ihre stelle Tritt eine animierende Frische , Kräuter (Minze, Eukalyptus), dazu gesellen sich Noten von frischgeröstetem Kaffee, Süßholz und Brombeeren. Die Aromatik ist fein und edel. Auch das Mundgefühl ist beeindruckend, ungemein dicht und doch vielschichtig. Will man ihn schon heute verkosten, so empfehlen wir ihn 3 Stunden vorher zu dekantieren. Beste Trinkreife ab 2020.
 
The Wine Advocate März 2016: "A true blockbuster, the Grenache-dominated 2012 IGP Vaucluse comes all from clay and limestone soils around Rasteau, and spent 24-36 months in a combination of foudres and demi-muids. Loaded with notions of black cherries, black currants, crushed rocks, licorice and roasted herbs, this beauty is full-bodied, voluptuous, sexy and gorgeously textured. And while it has tons of richness, it also has notable purity, good freshness and ripe tannin that frame the finish nicely. It’s already hard to resist, but it will continue to knock your socks off for another 10-15 years." 95 Punkte

Dieses Produkt ist ausverkauft.
 
Dieses Produkt haben wir am Dienstag, 08. März 2016 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 13.12.2017