Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Beaume de Venise


Sonderofferten
> anzeigen

 
 
 
Italien - Venetien - MARANGONA, Azienda Agricola

Eigentlich hätte sich Alessandro Cutolo keinerlei Gedanken machen müssen als er 2007 das Weingut von seinen Eltern übernahm. Schließlich ist Lugana der beliebteste Weißwein Italiens, in New York wird ebenso nachgefragt wie in Hong Kong oder München. Gut 170 Winzer ernteten auf insgesamt 1126 ha Rebfläche knapp 100.00 Hektoliter Lugana pro Jahr, eine Menge, die inzwischen kaum noch ausreicht, um der weltweiten Nachfrage gerecht zu werden. Aber genau darin liegt das Problem, sagt Alessandro Cutolo. Der Lugana ist heute nicht mehr das, was er einmal war und vor allem aber auch was er sein könnte. Massenkompatibel und inzwischen gesichtslos, das sind heute nahezu die meisten Lugana. Als Alessandro 2007 die 30 Hektar Weinberge von seinem Vater übernahm war ihm schnell klar, dass er etwas anderes will, nämlich seinem Lugana ein Gesicht zu geben, ein Gesicht, welches ihn besonders macht und vor allem die Rechtfertigung verleiht, einer der besten Weißweine Italiens zu sein.

Das was 90% der Lugana heute auszeichnet ist ihre Fruchtigkeit, milde Säure und ihr charmanter Trinkfluß. Alles Adjektive, die nicht auf ein besonderes Terroir hindeuten, Adjektive also, die auch andere Weine aus ganz anderen Regionen mitbringen. Aber hat das Anbaugebiert des Lugana überhaupt ein eigenständiges, gar besonderes Terroir? Der Weinbau des Lugana-Gebietes erstreckt sich am Südufer des Gardasees, zwischen Peschiera und Desenzano. Die Böden bestehen hier vorwiegend aus Gletscherschutt, diese werden von schweren, kalkhaltigen Lehmböden überlagert. An sich also beste Voraussetzungen, um einem Wein neben seiner Fruchtigkeit auch eine besondere Eleganz, Länge und Ausdruck mitzugeben. Aber genau das besitzen heute nur noch die allerwenigsten Lugana. Den Grund hierfür sieht Alessandro Cutolo zum einen in zu hohen Erträgen aber auch in einer schlechten Bewirtschaftung der Weinberge. Um die Rendite zu steigern haben viele Weingüter ihre Erträge gesteigert und die Weinberge werden heute optimiert industriell bewirtschaftet.

Ein charaktervoller Lugana aber wächst nur auf einem lebendigen, gesunden Boden. Nur ein solcher Boden ist in der Lage den Trauben auch jene Mineralien mitzugeben, die letztendlich den Wein besonders machen, nur hier entwickeln sich eigene Hefen, die eine spontane Vergärung im Keller ermöglichen. Deshalb hat Alessandro Cutolo bereits 2007 begonnen seine Weinberge konsequent biologisch zu bewirtschaften und auch im Keller seine Arbeit daraus ausgerichtet den Trauben so weit wie möglich freien Lauf zu lassen. Heute, zehn Jahre nach dieser Umstellung, kann er zu Recht stolz auf seinen Lugana sein, denn dieser sticht mit seiner Eigenständigkeit, seiner Finesse und seiner wunderbaren aromatischen Länge wohltuend aus der Masse heraus. Ein Lugana, der seinem Namen endlich wieder gerecht wird, ja sogar inzwischen eine gewisse Vorbildfunktion besitzt.

 
 
 Winzer   Art   Weine ↓   Preis   Bestellen 
MARANGONA, Azienda Agricola  Süßwein 2015 Lugana "Vendemmia Tardiva Rabbiosa" 0,5l Fl.
(0.50 l. Flasche)
    19.80 EUR
pro l: 39.60 EUR
In den Korb 
  Weißwein 2016 Lugana "Tre Campane"
(0.75 l. Flasche)
    11.80 EUR
pro l: 15.73 EUR
z.Zt. nicht lieferbar
  Rosewein 2017 Garda Classico Chiaretto
(0.75 l. Flasche)
    9.80 EUR
pro l: 13.07 EUR
z.Zt. nicht lieferbar
  Weißwein 2017 Lugana "Marangona"
(0.75 l. Flasche)
    9.80 EUR
pro l: 13.07 EUR
z.Zt. nicht lieferbar
angezeigte Produkte: 1 bis 4 (von 4 insgesamt) Seiten:  1 
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 22.09.2018