Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Sancerre "Silex"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Frankreich - Burgund - ARLAUD, Domaine
2014 Morey Saint Denis 1er Cru „Aux Cheseaux“ 59.00 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 78.67 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Rotwein

Rebsorte: Pinot Noir

Alkoholgehalt: 13 %

Trinken: 2020-2045

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Morey Saint Denis 1er Cru „Aux Cheseaux“
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Zwei verschiedene 1er Cru aus Morey-Saint-Denis bietet Arlaud an. „Aux Cheseaux“ kann man als den feinen und eher femininen Typ beschreiben, wohingegen "Les Ruchottes" ganz klar der maskuline, barocke Wein ist. Die Lage Morey Saint Denis 1er Cru „Aux Cheseaux“ liegt auf der Seiten von Gevrey-Chambertin unterhalb des Grand Crus Mazoyères-Chambertin (auch Charmes-Chambertin genannt), das erklärt die Feinheit, welche dieser Morey-Saint-Denis besitzt. Ganz fein und duftig in der Nase, kühl in der Frucht, ganz edel und lang am Gaumen.

Allen Meadows / Burghound.com: "A notably sauvage nose displays an abundance of earth and underbrush on the cool, ripe and admirably pure black cherry and cassis aromas. This is also firm, intense and serious with robust medium weight flavors that terminate in a moderately rustic and austere finale that delivers excellent depth and length. This is terrific but note well that unlike the Blanchards it's going to require plenty of cellar time."
 
Tim Atkin: 93 Punkte

 
Dieses Produkt haben wir am Mittwoch, 16. November 2016 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 13.12.2017