Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Chardonnay "Reserve"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Probierpakete - GANEVAT, Anne & Jean-Francois
6er Probierpaket "Vin Naturel Ganevat" 126.00 EUR 110.00 EUR
3.00 l. Flasche  pro l: 36.66 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Probierpaket

Anbau:  Vin naturel

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  6er Probierpaket "Vin Naturel Ganevat"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Das Probierpaket je 1 Flasche:

„P‘tiot Roukin“ rouge
„Poulprix“ rouge
„Madelone“ rouge
„De toute Beauté“ rouge
„Kopin“ blanc
„L‘Allieurs“ blanc

6 Flaschen satt 126,00 € nur 110,00 €
 
Kaum ein anderes Thema wird in der Weinszene aktuell heißer diskutiert als der sogenannte „Vin Naturel“, auf Deutsch „Naturwein“. Aber ist Wein von Hause aus nicht ein Naturprodukt? Fakt ist: Die Natur keltert keine Trauben, es ist immer der Winzer der seine Spuren hinterlässt, im Weinberg wie im Keller. Mit jedem Handgriff greift der Winzer ein, formt und verändert seinen Wein. Fakt ist auch: In den letzten 50 Jahren haben viele Hilfsmittel, seien sie chemischer oder physikalischer Art in der Weinbereitung Einzug gehalten. Sie haben einerseits dafür gesorgt, dass unsere Weine heute im Schnitt vor allem fehlerfreier sind als noch vor 50 Jahren. In weiten Teilen der Weinwelt kommen heute jedoch die gleichen Methoden, Rezepturen und Zusätze zum Einsatz, es ist also kein Wunder, dass es heutzutage immer schwieriger geworden ist, zum Beispiel einen Chardonnay aus Kalifornien von einem aus Italien oder Deutschland zu unterscheiden. Das Winemaking, die Auswahl der Hefen und auch Enzyme prägen heute manche Weine mehr als ihr Terroir, ihre Herkunft.  2014 Faugères „Jadis“ (35,73 €/Liter) 26,80 € Ein GRAND VIN DU TERROIR. Die ältesten Carignan-Reben bilden das Fundament dieses Weines. Reichhaltig, tiefgründig und absolut einzigartig mit einem Mix aus satten Fruchtaromen, noblen Mineralnoten und Sekundäraromen. Am Gaumen kraftvoll, fast ausladend, vielschichtig und doch absolut edel. In den letzten Jahrgängen hat der Faugères „Jadis“ deutlich an Klasse gewonnen. Seine Qualität und sein höherer Preis gegenüber dem normalen Faugères rechtfertigt er nicht durch mehr Konzentration, sondern über seine besondere Raffinesse. Es ist seine Mineralik, die Feinheit der Tannine und die besondere Länge am Gaumen, die ihm eine einzigartige noble Ausstrahlung verleihen. Didier Barral empfiehlt, diesen Jadis unbedingt 2-3 Stunden vorher zu dekantieren!  2014 Faugères „Valinière“ (57,07 €/Liter) 42,80 € 80% Mourvèdre und 20 % Syrah von einem Weinberg mit nördlicher Ausrichtung. Die 20% Syrah verleihen dem Wein das gewisse Extra, seine Frische, so Didier Barral. Nicht umsonst gilt der Faugères „Valinière“ inzwischen als einer der allerbesten Mourvèdre weltweit. Nur wenige Winzer meistern die Tücken dieser hochanspruchsvollen Rebsorte so meisterlich wie er. Nichts ist hier von der Schroffheit, der an Brettanomyces erinnernden Aromatik und den phenolisch grünen Tanninen zu schmecken, die 99% aller Mouvèdre besitzen. Dicht und zugleich seidig gleitet der 2013er über die Zunge. Hier öffnet er sein unvergleichlich feines und hochkomplexes Aromenspiel, für das er immer gerühmt wird, aber nur sehr selten, eben hier in diesem Wein, erreicht. Er ist ultradicht, ulltrakomplex und ultrafein zugleich. Ein Elixier von Wein! Der Meister des Vin Naturel JEAN-FRANÇOIS GANEVAT Jura I Frankreich Jene Winzer, die sich dem Vin Naturel verschrieben haben, haben sich entschlossen auf eben diese Produkte und Verfahren komplett zu verzichten. „Etre le plus pres a la raisin“, so lautet das Motto, Wein soll so nah wie möglich am Geschmack der Traube bleiben. JeanFrançois ist ein Meister des Vin Naturel. Nur wenige Winzer schaffen es, ohne jegliche Zugabe von Schwefel, so ausdrucksstarke und zugleich erstaunlich klare Weine zu gewinnen. Zusammen mit befreundeten Winzern aus dem Beaujolais hat Jean-François Ganevat deshalb eine eigenen Vin Naturel - Linie vinifiziert. Aus dem Beaujolais stammen die Gamay-Trauben, aus den eigenen Weinbergen kommen autochthone roten Rebsorten wie Trousseau, Poulsard und auch Jura-Rebsorten, die heute bereits in Vergessenheit geraten sind wie Geuche Noir, Petit Béclan, Grand Béclan, Seyve Villard oder Portugais bleu. Gerade diese alte Artenvielfalt will Jean-François Ganevat hier bewahren. Die Weine werden komplett ohne Schwefel ausgebaut und abgefüllt, auch auf jegliche Schönung oder Filtration wird verzichtet. Den puren Geschmack der Trauben einzufangen, bei leichten 12 bis 12,5 % Alkohol, das ist das Ziel von Jean-François Ganevat und genau das gelingt ihm hier wie kaum einem anderen. Wir haben nachfolgend ein Probierpaket mit sechs verschiedenen Vin Naturel zusammengestellt für all diejenigen, die Freude am naturbelassenen Wein haben.
 
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 31. März 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 18.11.2017