Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Douro Rosé "Apegadas"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 
 

In Deutschland ist dem Weinliebhaber Muscadet de Sèvre-et-Maine ein Fremdwort; kopfschüttelnd bekommt man auf die Frage nach diesem zur Antwort, dass man „Muskateller“ eigentlich nicht mag. Deshalb sei uns an dieser Stelle erlaubt, einmal für Klarheit zu sorgen: Muscadet de Sèvre-et-Maine, der nicht, wie oft vermutet, aus der Rebsorte Muskateller sondern aus der „Melon de Bourgogne“ stammt, ist einer der schönsten, trocken-eleganten Weißweine der Loire. Wie der Name „Melon de Bourgogne“ schon signalisiert, stammt die Rebsorte aus dem Burgund und ihre Weine erinnern daher auch eher an feine Chablis. Es sind also mineralische, klare und richtig trockene Weine.

 

Ganz im Westen Frankreichs am Atlantik gelegen, wächst dieser einst so hoch geschätzte Weißwein auf granithaltigen Böden. Die stark sinkende Nachfrage nach Muscadet hat die Region in zwei Lager gespalten. Da sind jene  Winzer, die glauben mittels niedrigster Preise (und niedrigster Qualität) ihre Weine doch noch irgendwo an den Mann bringen zu können, und es gibt eine kleine aber feine Zahl engagierter, beherzter Winzer, die an IHR TERROIR glauben und an die Qualität und Eigenständigkeit ihres Muscadet. Für sie ist ausschließlich höchste Qualität der Garant für die Zukunft ihrer Weine. Zu den engagiertesten unter ihnen zählen die drei Brüder Couillaud, die mit großer Weitsicht das familieneigene Château Ragotière führen. Offenheit heißt für die drei Brüder auch, offen zu sein für neue Rebsorten


So findet man heute in ihrem Programm neben eben jener Melon de Bourgogne auch Chardonnay und Viognier. Wie gut hier auf dem granithaltigen Boden Chardonnay gedeiht, beweisen die vielen Auszeichnungen, die sie inzwischen für ihren Chardonnay „Domaine Couillaud“ erhielten. In Blindproben erweist sich dieser fein balancierte, mineralische Chardonnay als regelmäßiger Konkurrent zu den viel teureren Weinen aus dem Chablis. Das eigentliche Steckenpferd der Brüder bleibt aber der Muscadet, der hier fein und elegant ausfällt. Dass Muscadet zu echter Topform auflaufen kann beweisen die Couillauds mit ihrer „Collection privée“. Der jetzt erst freigegebene 1999er Muscadet „Collection privée“ stammt aus einer Weinbergsparzelle mit fast hundert Jahre alten Reben. Mineralität pur wie bei einem Chablis 1er Cru heißt bei diesem Wein das Credo. Probieren Sie ihn einmal zu Seefisch, und auch Sie werden begeistert sein.

 
Keine Produkte im Katalog - bitte sprechen Sie uns persönlich an.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 20.06.2018