Home  |
  Winzer  |
  Kellerkurier  |
  Termine  |
  Philosophie

Ihr Konto |  Warenkorb   |  Kasse         

   Weine 
  Winzer 
    SELEZIONEVINI   Empfehlungen  
 
 
Newsletter
> bestellen

Unser Katalog
> bestellen

Preisliste
> downloaden

Unsere Empfehlung:

Pet Nat "M"


Sonderofferten
> anzeigen

 
 

 
Frankreich - Elsass - BOXLER, Domaine Albert
2016 Riesling 27.00 EUR
0.75 l. Flasche  pro l: 36.00 EUR
Alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Art: Weißwein

Alkoholgehalt: 13 %

Restzucker <  1 g/l

Trinken: 2020- 2030

Anbau:  naturnah

Verschlussart:  Naturkork

Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite



  Riesling
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
 
Schlicht "Riesling" steht auf dem Etikett, aber was für einer!

Von jungen Reben (bis 15 Jahre) der Grand Cru Lage Sommerberg (Granit) und alten Reben aus der Lage Pfoeller (Muschelkalk), zwei der besten Weinberge im gesamten Elsass. Understatement à la Jean Boxler!

Wunderbar ist hier die einzigartige Stilistik der Rieslinge von Jean Boxler erkennbar, Rieslinge die auch jegliche Schminke verzichten, die puristisch elegant sind, Rieslinge die selbstbewusst in sich ruhen. Nicht die Duftigkeit und die Fruchtigkeit der Rebsorte Riesling steht hier im Vordergrund, sondern die Klasse des Terroirs auf welchem diese edle Sorte steht. Es ist hier das Zusammenspiel vieler Komponenten, der edle Riesling, seine Frische und Eleganz, dazu eine nobel zurückhaltende Frucht, stark geprägt vom Terroir bester Lagen, die minutiös von Hand gepflegt werden. Nur wenige Winzer verstehen es all diese Komponenten so edel zu verpacken, dass das Ganze nicht laut, sondern fein, ja fast leise und edel auf der Zunge liegt und doch voller Energie und Kraft ist. Man muss gerade in jungen Jahren genau hinhören und vielleicht gehört auch eine kleine Portion Erfahrung dazu, um die Größe dieser Rieslinge zuerkennen. Unverkennbar aber offenbaren sie ihre Klasse nach 3, 5 und 10 Jahren, denn dann präsentieren sie sich regelrecht jugendlich, klar und hoch edel. Rieslinge vom Granit reifen nämlich langsamer, sogenannte Reife- oder Petrolnoten entwickeln sich hier deutlich später und dezenter. Sie entwickeln Mineralische Note wie man sie von alten Chablis Grand Cru oder alten Puligny-Montrachet kennt, stets verbunden mit der noblen Frucht des Rieslings.

Der 2016er Riesling: Bereits die Nase ist beeindruckend. Klar fokussiert in seinen Aromen von Zitrone, Steinen und frischen Kräutern. Die feine Salzigkeit der Mineralien ist hier bereits fein erkennbar. Am Gaumen voller Energie, mit feinen Fruchtextrakt tritt er auf die Zunge, bleibt dabei kühl und fokussiert, ganz fein gewoben ist die Textur, dabei besitzt der Wein viel mineralischen Druck. Kraft, Lebendigkeit und Finesse vereinen sich einem außergewöhnlichen Riesling! Einfach wunderschön!
 
Öffnen oder dekantieren Sie diesen Riesling am besten zwei Stunden vorher und trinken Sie ihn nicht zu kalt, bei 12 bis 14 Grad, dann entfaltetet er seine Mineralität und Klasse an schönsten.
 
Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 25. März 2018 in unseren Katalog aufgenommen.
 
 
 

Sprachen
Deutsch English

Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Liefer- und Versandkosten   |   Unsere AGB's   |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Öffnungszeiten und Anfahrt

© VINISÜD 2005-2012  |   Letzte Änderung: 18.08.2018