Weine aus Umbrien

Schon zu Zeiten der Römer für seine Weine bekannt

Die italienische Region mit der Hauptstadt Perugia südlich der Toskana. Zwar reicht die Geschichte des Weinbaus bis in die Zeit der Etrusker zurück, nach dem Untergang des Römischen Reichs kam dieser hier jedoch fast zu Erliegen. Erst in den 1950er-Jahren erfolgte ein Neubeginn, inzwischen umfasst die Region ca. 13.000 Hektar Reben. Sowohl von der Landschaft und seinen Böden, als auch von den klimatischen Verhältnissen ähnelt Umbrien der Toskana. Die kalten Wintermonate sind regenreich, die Sommer sind sonnig, ein stetiger Wind sorgt für den perfekten Ausgleich der Temperaturen.

Die italienische Region mit der Hauptstadt Perugia südlich der Toskana. Zwar reicht die Geschichte des Weinbaus bis in die Zeit der Etrusker zurück, nach dem Untergang des Römischen Reichs kam... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weine aus Umbrien

Die italienische Region mit der Hauptstadt Perugia südlich der Toskana. Zwar reicht die Geschichte des Weinbaus bis in die Zeit der Etrusker zurück, nach dem Untergang des Römischen Reichs kam dieser hier jedoch fast zu Erliegen. Erst in den 1950er-Jahren erfolgte ein Neubeginn, inzwischen umfasst die Region ca. 13.000 Hektar Reben. Sowohl von der Landschaft und seinen Böden, als auch von den klimatischen Verhältnissen ähnelt Umbrien der Toskana. Die kalten Wintermonate sind regenreich, die Sommer sind sonnig, ein stetiger Wind sorgt für den perfekten Ausgleich der Temperaturen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen