Weine aus dem Rheingau

Der perfekte Ort für edle Rieslinge

Hier herrschen ideale Bedingungen für den Weinbau.In keiner anderen deutschen Weinregion liegen so viele international bekannte Spitzenweingüter nebeneinander wie hier. 78% der gesamten Anbaufläche im Rheingau sind mit edlem Riesling bestockt, der erste Weinbau auf Johannisberg datiert aus dem Jahr 817, in Walluf sogar aus dem Jahr 779. Nicht umsonst gelten die Weine der Region, allem vor der Riesling, heute als mit die feinsten und edelsten in ganz Deutschland.Aber auch Spätburgunder kann hier zu Höchstform kommen. Milde Winter, warme Sommer mit vielen Sonnenstunden und Herbstnebel begünstigen das Rebenwachstum und die Traubenreife, Hinzu kommt noch der Rhein, der wie ein Wärmespeicher funktioniert, die kühlere Luft in den Nächten prägt zudem die Aromatik und sorgt für eine feine Frische der Weine. In den höheren Lagen bringen Böden aus Schiefer, Quarzit, Kiesel und Sandsteinen rassige, kernige Weine hervor. Auf tiefgründigen, meist kalkhaltigen Böden aus Sandlöss wachsen vollmundige, kräftige Weine.

Hier herrschen ideale Bedingungen für den Weinbau.In keiner anderen deutschen Weinregion liegen so viele international bekannte Spitzenweingüter nebeneinander wie hier. 78% der gesamten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weine aus dem Rheingau

Hier herrschen ideale Bedingungen für den Weinbau.In keiner anderen deutschen Weinregion liegen so viele international bekannte Spitzenweingüter nebeneinander wie hier. 78% der gesamten Anbaufläche im Rheingau sind mit edlem Riesling bestockt, der erste Weinbau auf Johannisberg datiert aus dem Jahr 817, in Walluf sogar aus dem Jahr 779. Nicht umsonst gelten die Weine der Region, allem vor der Riesling, heute als mit die feinsten und edelsten in ganz Deutschland.Aber auch Spätburgunder kann hier zu Höchstform kommen. Milde Winter, warme Sommer mit vielen Sonnenstunden und Herbstnebel begünstigen das Rebenwachstum und die Traubenreife, Hinzu kommt noch der Rhein, der wie ein Wärmespeicher funktioniert, die kühlere Luft in den Nächten prägt zudem die Aromatik und sorgt für eine feine Frische der Weine. In den höheren Lagen bringen Böden aus Schiefer, Quarzit, Kiesel und Sandsteinen rassige, kernige Weine hervor. Auf tiefgründigen, meist kalkhaltigen Böden aus Sandlöss wachsen vollmundige, kräftige Weine.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen