CLOS BELLANE

Frankreich, Rhône

Stephan Vedeau ist ein Meister des Vinifizieren von feinen Côtes du Rhône. Die Trauben werden von Hand bei perfekter Reife gelesen und anschließend im Weingut auf dem sogenannten table de trie noch einmal von Hand aussortiert. Der Keller ist so aufgebaut, dass die gesamte Weiterverarbeitung per Gravitation, also ohne jegliches pumpen geschehen kann. Die Trauben werden schonen entrappt und nach burgundischem Vorbild in offen Bottichen vergoren. Der Ausbau erfolgt je nach Jahrgang und Parzelle im gebrauchten Barrique, großen Holzfässern oder Betontanks.

Obwohl Stephane Vedeau mit La Ferme du Mont bereits ein Weingut an der südlichen Rhône besitzt konnte er nicht widerstehen, als ihm 2010 ein ganz besonderer Weinberg, der Clos Bellane, angeboten wurde. Clos Bellane liegt südöstlich von Valréas auf einem Hochplateau im nördlichsten Zipfel der Vaucluse. Die hohe Lage begünstigt eine niedrigere Durchschnittstemperatur, die Trauben reifen hier deutlich langsamer aus als in der Ebene, das verleiht den Weinen Eleganz und Frische. Zudem sind die Weinberge nach Osten ausgerichtet, sie profitieren von der Morgensonne, werden aber von der heißen Mittagssonne verschont, dadurch bleibt der Alkoholgehalt hier immer moderat. Der Boden besteht aus reinstem Kalk, Alles in Allem die perfekten Voraussetzungen für kraftvolle und dichte, zugleicht aber auch feine und vor allem perfekt ausbalancierte Weine. Vom Weinberg Clos Bellane genießt man einen großartigen Blick auf den Mont de Ventoux bis hin zu den Dentelles de Montmirail an dessen Fuß die Weinberge von Gigondas liegen.
Stephan Vedeau ist ein Meister des Vinifizieren von feinen Côtes du Rhône. Die Trauben werden von Hand bei perfekter Reife gelesen und anschließend im Weingut auf dem sogenannten table de trie noch einmal von Hand aussortiert. Der Keller ist so aufgebaut, dass die gesamte Weiterverarbeitung per Gravitation, also ohne jegliches pumpen geschehen kann. Die Trauben werden schonen entrappt und nach burgundischem Vorbild in offen Bottichen vergoren. Der Ausbau erfolgt je nach Jahrgang und Parzelle im gebrauchten Barrique, großen Holzfässern oder Betontanks. Das Ergebnis sind unverwechselbare Weine, geprägt von ihrem besonderen Terroir. Es sind Weine die eine herrlich tiefe mediterraner Frucht und ein würziges Aromenspektrum  mit einer kühlen Eleganz und besonderen Lebendigkeit verbinden.

 

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Côtes du Rhône Village "La Petite Bellane"
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Côtes du Rhône Village Valréas
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)
12,80 € *
Zuletzt angesehen