CROIX & COURBET

Frankreich, Jura

Es hat David Croix (Domaine des Croix) schon immer gereizt, auch im Jura Wein zu machen. Das ist keineswegs abwegig, schließlich ist das Jura gerade mal eine Autostunde von Beaune entfernt. Hinzu kommt, dass er während seines Önologie Studiums in Dijon mit einem jungen Winzer aus dem Jura gemeinsam die Schulbank der Universität drückte.  

Croix & Courbet, so heißt das neue Projekt von David Croix (Domaine des Croix - Beaune) und Damien Courbet (Domaine Courbet - Château Chalon). Die beiden haben sich seinerzeit während des Önologie-Studiums in Dijon kennengelernt. Ende 2016 hängte David Croix seinen Job als Winemaker bei Camille Giroud an den Nagel, um sich stärker auf die eigene Domaine in Beaune zu konzentrieren, die Qualität der Weine hat hier seit dem noch einmal einen guten Sprung nach oben gemacht. Bereits damals hatte er aber auch das Jura im Hinterkopf, die Vielfalt der Lagen und die unterschiedlichen Klimabedingungen faszinieren ihn schon seit langem. Chardonnays hat David in Burgund bereits in vielfältiger Weise vinifiziert, angefangen beim Bourgogne bis hin zu den Grand Cru, weswegen ihn im Jura besonders die Rebsorte Savagnin reizt. Wurde Savagnin hier früher primär oxydativ, als Vin de Voile oder Vin Jaune ausgebaut, so zeigen uns heute zahlreiche Winzer, wie grandios auch die reduktiv ausgebauten Weine sein können. Ihre Savagnin konkurrieren heute durchaus mit den besten weißen Burgundern, bleiben auf Grund des starken Charakters dieser Rebsorte aber gleichzeitig eigenständig und typisch für das Jura. Ganz besonders wichtig ist es David Croix und Damien Courbet, die Besonderheiten dieser Sorte zu respektieren und einen für die Region typischen Wein zu vinifizieren. Inzwischen haben David und Damien einige besondere Savagnin-Parzellen aufgespürt. Wie seinerzeit bei Camille Giroud haben sie die jeweiligen Winzer überzeugt, für die kommenden Jahrgänge ihnen diese Parzellen zu überlassen und die Trauben zu verkaufen.

2019 ist der erste Jahrgang unter dem Etikett Croix & Courbet, drei verschiedene Savagnin haben die beiden   zusammen vinifiziert. Der Savagnin Côtes du Jura stammt von ausgewählten Weinbergen, verteilt auf das gesamte Jura, er repräsentiert wunderschön die Charaktereigenschaften dieser Rebsorte und die Einzigartigkeit der Jura-Weine. Mit dem „En Chemenot“ und „Beaumont“ bieten David und Damien darüber hinaus zwei Lagenweine an. Der Savagnin „En Chemenot“ stammt von einer Parzelle in Arbois, der Savagnin „Beaumont“ aus Château-Chalon. Um den Charakter der Rebsorte und das jeweilige Terroir perfekt zum Ausdruck zu bringen, bauen David und Damien alle Weine nicht im Barrique, sondern je nach Lage im größeren Holz-Stückfass oder Beton-Ei aus. Nur wenige tausend Flaschen haben sie in 2019 vinifiziert, die Qualität und vor allem die Authentizität dieser Weine ist herausragend.

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Côtes du Jura "Savagnin"
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (36,67 € * / 1 Liter)
27,50 € *
Arbois Savagnin "En Chemenot"
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (45,33 € * / 1 Liter)
34,00 € *
Côtes du Jura Savagnin "Beaumont"
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (45,33 € * / 1 Liter)
34,00 € *
NEU
Das Paket Jura: Croix&Courbet
Inhalt 2.25 Liter (40,00 € * / 1 Liter)
90,00 € * 95,50 € *