Mercurey 1er Cru "Clos Voyens"

Jahrgang 2018
Beschreibung

Carel Voorhuis hat die Vinifikation bei seinen Weinen 2018 sensibel auf die Besonderheiten dieses Jahrgangs angepasst. Der Anteil der ganzen Trauben wurde bei der Maischegärung leicht erhöht, gleichzeitig hat er auf eine Pigage, das Untertauchen des Tresterhutes, komplett verzichtet. Seine 2018er bestecken durch Sinnlichkeit, Eleganz und Länge am Gaumen.

2018 Mercurey 1er Cru "Clos Voyens": Carel Voorhuis hat das Portfolio von Camille Giroud mit Weinen aus Mercurey in der Côte Chalonnaise bereichert. Die Lage "Clos Voyens" ist nach Süden ausgerichtet, die Reben sind hier gut 50 Jahre alt. Die Exposition dieser Lage, verbunden mit dem kalkhaltigen Boden bringt einen außergewöhnlich noblen Wein hervor. Die Nase ist geprägt von frischen Johannisbeeren, einem Hauch Cassis, leicht erdigen Noten und frischen Kräutern. Auch am Gaumen ist der Wein perfekt ausbalanciert zwischen Frucht, Extrakt und mineralischer Frische. Ein außergewöhnlicher und richtig nobler Mercurey.

Mercurey 1er Cru "Clos Voyens"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
€32.00 *
0.75 Liter (€42.67 * / 1 Liter)

Prices incl. VAT plus shipping costs

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

Steckbrief
  • Land / Region: France, Burgundy
  • Trinkempfehlung: 2022 - 2032
  • Boden: Kalkstein,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: spontan
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Artikelnummer: 138061
Winzer
GIROUD, Camille
Mit seinem Gespür für interessante Lagen abseits der renommierten Weinorte hat David Croix bereits zu seiner Zeit Camille Giroud ein besonderes Lagenportfolio verliehen. Was wir hier heute aus den Orten Mercurey, Maranges, Santenay und Marsannay probieren ist so wunderbar, dass man (fast) die teuren und renommierten Crus aus Gevrey, Vosne und Co. vergisst. Burgund war noch nie so spannend wie heute, das beweist Carel Voorhuis mit seiner kompletten Palette an Weinen.