Grauer Burgunder

Jahrgang 2020
Beschreibung

Carsten Saalwächter versteht es, auch seinem Grauburgunder etwas Nobles zu verleihen, die Reben sind 50 Jahre alt und stehen auf reinem Muschelkalk. In der Nase frische Marillen, eine herbe gelbe Frucht, frische Kräuter, Zitronenmelisse, ein Hauch feines Holz, etwas Bienenwachs. Eine dezente, durchaus feine Grauburgunder-Nase.

Am Gaumen mit einer schönen gelbfleischigen Frucht, einem feinen Fruchtextrakt der durch zarte herbe phenolische Noten fein ausbalanciert ist. Ungemein delikat und saftig, mit einer feinen animierenden Würze. Unverkennbar ist einerseits die Rebsorte Grauburgunder mit ihrer fleischigen Frucht, feine salzige Noten und das Aroma frischer Zitronenzeste verleihen ihr zugleich etwas Nobles. Das ist alles andere als ein Allerwelts-Grauburgunder sondern vielmehr ein seriöser Essensbegleiter.

Grauer Burgunder
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
€17.80 *
0.75 Liter (€23.73 * / 1 Liter)

Prices incl. VAT plus shipping costs

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Grauburgunder
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12,5%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

Steckbrief
  • Land / Region: Germany, Rheinhessen
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2027
  • Dekantieren: Ja
  • Boden: Kalkmergel
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 10 Hektar
  • Artikelnummer: 540-002-20
Winzer
SAALWÄCHTER, Carsten
Es ist schön mitzuverfolgen, wie sich Carsten Saalwächter von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und vor allem weiter an seinem eigenen Stil feilt. Mit seinen Weißweinen aus dem Jahrgang 2020 zeigt er uns genau das noch einmal ganz deutlich. Seine Weine tragen inzwischen klar und deutlich seine Handschrift, sie sind geprägt von einer festen Mineralität, dichten aber gleichzeitig schlanken Struktur am Gaumen. Es sind Weine, die uns durchaus fordern. Carsten Saalwächter liest eher früh, er sucht die Frische in seinen Weinen. Die Trauben werden direkt gepresst, auch die Weißweine besitzen ein feines Tannin, das verleiht den Weine Gripp. Vergoren wird spontan, dazu nutzt er ausschließlich die Weinbergs eigenen, wilden Hefen. Auf diesen liegen die Weine ein ganzes Jahr bevor sie ungeschönt und unfiltriert gefüllt werden. Es sind Weine die Zeit brauchen, auch die Weißweine empfehlen wir 2-3 Stunden vorher zu dekantieren, denn sie brauchen Luft sich zu entwickeln. Und vor allem: Nehmen sie sich Zeit, denn es sind Weine, auf die man sich einlassen muss.