Lune di Primavera Methode Ancestrale

Jahrgang 2021
Beschreibung

"Lune di Primavera", der Mont im Frühling ziert das Etikett von Albertos neuester Kreation. Alberto war während seiner Lehr- und Wanderjahre in Frankreich, im Burgund und in der Champagne tätig, von hier hat er die Idee von einem eigenen Schaumwein mitgebracht. Seinen "Lune de Primavera" stellt Alberto nach der historischen Methode Rurale her. Dabei wird nur ein Teil des Traubenmostes vergoren, den anderen Teil hält man unvergoren zurück. Im März des darauf folgenden Jahres hat Alberto beide verschnitten und für die zweite Gärung in Sektflaschen gefüllt. Alberto degorgiert seinen "Lune di Primavera" ganz bewusst nicht, wie ein Petnat bleibt die natürliche Hefe so in der Flasche erhalten, er erhält auch keine Dosage. Bei der Methode Ancestrale ist das Mousseux zarter, der weinige Charakter steht hier mehr im Vordergrund.

Für seinen "Lune di Primavera" greift Alberto auf zwei autochthone piemonteser Rebsorten zurück, auf Favorita (80%) und auf Cortese (20%). Öffnen Sie die Flasche behutsam, denn der Wein verfügt über die natürlich Gärkohlensäure.

Der "Lune di Primavera" ist der perfekte Schaumwein für den Sommer. Die Duftigkeit der beiden Rebsorten Favorita und Cortese ist betörend, sie wird fein untermahlt von erfrischenden Hefenoten und duftigen Kräutern. Am Gaumen lebendig und animierend. Die Frucht ist kühl und präzise, das zarte Mousseux und eine kühl Frische sorgen für Energie am Gaumen und Trinkfluss. Obwohl ohne Dosage, also als Brut Natur abgefüllt, wirkt der "Lune di Primavera" alles andere als knochentrocken. Seine Lebendigkeit und die Duftigkeit der Sorten Favorita und Cortese sorgen hier für die perfekte Balance.

Lune di Primavera Methode Ancestrale
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
€12.80 *
0.75 Liter (€17.07 * / 1 Liter)

Prices incl. VAT plus shipping costs

  • Art : Schaumwein
  • Rebsorte : Cortese, Favorita
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12,5%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Kronkorken
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

Steckbrief
  • Land / Region: Italy, Piemont
  • Wissenswertes: Pet Nat
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2024
  • Boden: Lehm,Sandstein
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Flaschengärung,Stahltank
  • Betriebsgröße: 10 Hektar
  • Artikelnummer: 220-201-21
Winzer
SORIA, Livio
Eine so kulinarisch so reich gesegnete Landschaft wie das Piemont birgt viele Schätze. Zu Unrecht übersieht man hier schnell Weine wie den Dolcetto und den Barbera. Eine Region welche in den letzten Jahren mit diesen beiden Rebsorten auf sich aufmerksam macht ist Asti. Im Nordosten von Alba gelegen, gleicht die Landschaft hier durchaus der des klassischen Barolo, Hügel, unterbrochen von Wäldern, hier jedoch etwas sanfter, der Boden in den besten Lagen ist kalkhaltig, das Klima ein wenig wärmer und ausgeglichener. Beides sorgt dafür, dass die Weine hier etwas fruchtbetonter, saftiger und runder ausfallen, wobei die kalkhaltigen Böden durchaus für Klasse sorgen.