FUßER, Martin & Georg

Deutschland, Pfalz

Die Fußer-Weine strahlen eine innere Ruhe aus, schmecken absolut natürlich, sind aber dennoch lebendig und fein ausbalanciert. Hier finden wir eine für die Pfalz neue und doch zugleich alte Interpretation vom Weinmachen: Weniger blumig, weniger auf Frucht gebaut, der Fokus liegt auf der auf Klarheit der Aromen, auf das Kühle am Gaumen. Auf den ersten Schluck mögen die Weine von Martin und Georg Fußer vielleicht sogar karg wirken, doch das trügt, wie so oft. Diese Weine entpuppen sich beim Trinken als herrlich fein und differenziert, es sind die perfekten Essenbegleiter, gerade wegen ihrer zurückhaltenden Art.

Die junge Pfalz: Pur, trocken, ungeschminkt und absolut naturbelassen. So könnte man in wenigen Worten die Weine von Martin und Georg Fußer beschreiben und genau deshalb möchten wir hier gerne noch ein wenig in die Tiefe gehen.

Jeder kennt die Pfalz, sie ist eines der bekanntesten Weinanbaugebiete in Deutschland. Berühmte Lagen und renommierte Weingüter reihen sich hier auf, wie Perlen an einer Schnur. Dass sich der Name Fußer hier noch nicht eingereiht hat, das liegt sowohl an der noch junge Geschichte dieses Weingutes aber auch der der besonderen Stilistik dieser Weine, denn diese sind puristisch und kompromisslos trocken, niemals laut und vordergründig. Vielleicht hat  man deshalb von Martin und Georg bis dato erst wenig gehört.  Wir sehen die Weine von Martin und Georg Fußer als wunderbare Ergänzung für unser Sortiment zu den bekannten Weinen aus der Pfalz. Was ist so anders? Es sind Weine, bei denen man sofort an die Aromen der nordischen Küche denkt, an Salz, herbe Kräuter, klar und kühl sind sie im Trunk. Die Fußer-Weine strahlen eine innere Ruhe aus, schmecken absolut natürlich, sind aber dennoch lebendig und fein ausbalanciert. Hier finden wir eine für die Pfalz neue und doch zugleich alte Interpretation vom Weinmachen: Weniger blumig, weniger auf Frucht gebaut, der Fokus liegt auf der auf Klarheit der Aromen, auf das Kühle am Gaumen. Auf den ersten Schluck mögen die Weine von Martin und Georg Fußer vielleicht sogar karg wirken, doch das trügt, wie so oft. Diese Weine entpuppen sich beim Trinken als herrlich fein und differenziert, es sind die perfekten Essenbegleiter, gerade wegen ihrer zurückhaltenden Art.

Das Weinmachen haben Martin und Georg von der Pike auf gelernt. Studium in Geisenheim, so wie es sich gehört und dennoch war den beiden schnell klar, dass sie mehr wollen, als das, was sie hier gelernt haben. Den einen zog es zu Basserman-Jordan und zur Cantina Tramin nach Südtirol, den anderen Verschlug es nach Übersee und schließlich zu Bernhard Ott nach Österreich. Gut, dass ihr Vater Friedrich bereits im Nebenerwerb ein paar schöne Weinbergsparzellen bewirtschaftete. Hieraus basierend gründeten die beiden 2007 ihr eigenes Weingut.

Bereits 2011 erfolgte die Umstellung der Weinberge auf ökologischen Landbau. Nicht umsonst sind die beiden während ihrer Lehr- und Wanderjahre und hier ganz besonders bei Bernhard Ott in Wagram mit dem biodynamischen Weinbau vertraut geworden. Puristische Weine, so wie die beiden sie machen, brauchen bestes, kerngesundes Lesegut. Natürliche Hefen, eine physiologisch perfekte Reife der Trauben mit zugleich gesunden Säurewerten, das erreicht man am besten mittels biologischer Bewirtschaftung. Mit der Anwendung biodynamischer Methoden (Arbeit nach Mondphasen, Versprühen von selbstgefertigten Tees zur Pflanzenstärkung und Düngung mit Kuhhornmist) und dem absoluten Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel nahm die Qualität der Weine Jahr für Jahr zu. Seit 2018 sind sie Mitglied in der biodynamischen Winzervereinigung respect- BIODYN. Gerade im Keller machte sich die Weinbergsarbeit bezahlt. Hier vergären alle Weine heute komplett spontan, auch auf eine Schwefelung des Mostes können die beiden verzichten. Filtriert wird nur minimal vor der Abfüllung und auch erst hier erhalten die Weine eine kleine Portion Schwefel, nur um sie zu stabilisieren; schließlich sollen sie ja absolut klar ihre Herkunft wiederspiegeln.

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Weißburgunder
Weißburgunder
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
NEU
Muskateller
Muskateller
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
NEU
Ruppertsberger Sauvignon Blanc
Ruppertsberger Sauvignon Blanc
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *
NEU
Ruppertsberger Riesling
Ruppertsberger Riesling
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
12,00 € *
NEU
Riesling "Paradiesgarten"
Riesling "Paradiesgarten"
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (25,33 € * / 1 Liter)
19,00 € *
NEU
Riesling "Reiterpfad"
Riesling "Reiterpfad"
FUßER, Martin & Georg
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (36,00 € * / 1 Liter)
27,00 € *
Zuletzt angesehen