GOURT DE MAUTENS

Frankreich, Rhône

 Die eiserne Konsequenz, mit der Jerôme Bressy sein Weingut seit der Gründung 1998 inzwischen bis an die Spitze der gesamten Rhône geführt hat, ist beispiellos.

Seit seinem ersten Jahrgang, dem Jahrgang 1998, arbeiten wir mit Jérôme Bressy zusammen. Die eiserne Konsequenz, mit der Jerôme Bressy sein Weingut seit der Gründung 1998 inzwischen bis an die Spitze der gesamten Rhône geführt hat, ist beispiellos. Wer Jérôme Bressy kennt, weiß, dass es beim ihm keinerlei Stillstand gibt. Im Gegensatz zu vielen Kollegen seiner Region, die ihren Erfolg inzwischen mit einer Négociantlinie ideell und materiell vergolden, richtet er die ungeteilte Aufmerksamkeit auf seine eigenen Weine und Weinberge. Und in den letzten Jahren hat sich bei ihm noch einmal eine ganze Menge getan. Von seinen insgesamt 14 Hektar hat Jérôme die schwächsten 2,5 Hektar gerodet. Sie werden sukzessiv mit alten Rebsorten neu bepflanzt, aber frühestens in 15 Jahren in den Ertrag kommen. Seine Weinberge pflegt Jérôme schon seit einiger Zeit nach biologisch-dynamischen Prinzipien. Aber auch im Keller hat er sich weiter perfektioniert. Nur ein Teil der Ernte wird entrappt, das Abbeeren der restlichen Trauben geschieht von Hand. Eingemaischt wird in kleinen Holzbottichen, Parzelle für Parzelle, von Hand. So kann er jeder noch so kleinen Lage gerecht werden und die Besonderheiten herausarbeiten, die anschließend in der finalen Cuvée ein komplexes Gesamtbild ergeben. Diese rigorose Perfektionierung, die nochmalige Steigerung der Qualität, die sich in einer bis dato nicht da gewesenen Raffinesse ausdrückt, geht mit einer Mengenreduzierung einher und das schmeckt man.

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen