Weissburgunder

Jahrgang 2017
Beschreibung

Der Einstiegs-Weißburgunder von Kaiserstühler Lössböden, Ganztraubenpressung, Vergärung in zwei 600l Holzfässern mit einem Vollhefelager von einem Jahr, anschließend ca. ein weiteres halbes Jahr auf der Feinhefe im Edelstahl. Der Einstiegs-Weißwein präsentiert sich puristisch und glasklar, mit einer herben Kräuterwürze und frischer Frucht, umspielt von ganz zarten Vanillenoten in der Nase. Am Gaumen schlank, fast straff wirkend, mit einem Potpourris aus reifen Äpfeln, Birnen und einer minarlisch steinigen Note. Selbstbewusst trocken, feinziseliert und lang im Abgang.

Weissburgunder
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
24,00 € *
0.75 Liter (32,00 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Weissburgunder
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12,5%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Baden
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2024
  • Dekantieren: Ja
  • Vin Naturel: Ja
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 3 Hektar
  • Artikelnummer: 550017
Winzer
WASENHAUS, C. Wolber & A. Götze
Wasenhaus nennt sich das frisch gegründete Weingut von Alexander Götze und Christoph Wolber. Es ist ein Projekt, welches so ungewöhnlich wie außergewöhnlich ist, dass es durchaus das Zeug dazu hat, die deutsche Weinszene ein wenig aufzurütteln. Aber fangen wir von vorne an, denn absolut spannend und erzählenswert ist die Geschichte der beiden.
Zuletzt angesehen