Spätburgunder "Sulzfeld"

Jahrgang 2017
Beschreibung

Für ihre Silvaner sind die Luckerts inzwischen Deutschland weit bekannt. Wolfgang und Ulrich Luckert haben sich in den vergangenen Jahren ein weiteres ehrgeiziges Ziel gesetzt, sie wollen auch beim Thema Spätburgunder (Pinot Noir) an die Spitze in Deutschland.

Spätburgunder ist eine sensible Rebsorte, der Umgang mit ihr erfordert viel Fingerspitzengefühl und vor allem auch Erfahrung. Erschienen uns die früheren Spätburgunder der Brüder Luckert manchmal ein wenig zu stark extrahiert und das insbesondere bei den Tanninen, so haben die beiden dieses jetzt aber schön im Griff.

Der Spätburgunder "Sulzfeld" besitzt eine kräftige granatrote Farbe. Im Bukett ist er herrlich ausgeprägt mit einer rotbeerigen Frucht und feinen Kräuternoten. Das ganze absolut konzentriert aber dennoch klar und fein, so wie es sich gehört. Am Gaumen mit einer herrlich dichten und zugleich Frucht mit dem typischen Aroma von roten Beeren. das ganze eingepackt in ein präsentes aber feinkörniges Tannin - ein richtig guter Spätburgunder.

Spätburgunder "Sulzfeld"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
19,00 € *
0.75 Liter (25,33 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Spätburgunder
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Anbau : Zertifiziert Bio
  • Verschlussart : Drehverschluss
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Franken
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2025
  • Boden: Muschelkalk
  • Anbau: Zertifiziert Bio
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 17 Hektar
  • Artikelnummer: 510011
Winzer
LUCKERT, Zehnthof
Die Weine von Ulrich und Wolfgang Luckert nehmen innerhalb Frankens eine Sonderstellung ein, denn sie lassen sich nicht mit denen der Kollegen vergleichen. Auf der einen Seite fränkisch trocken (also unter 5 Gramm Restzucker pro Liter) besitzen sie zugleich einen unvergleichlichen Reichtum und einen Schmelz, wie er sonst in der Region kein zweites Mal zu finden ist. Kurzum, Ulrich und Wolfgang Luckert stehen für einen eignen Weinstil.
Zuletzt angesehen