Riesling Schimbock

Jahrgang 2017
Beschreibung

Daniel Vollenweider bewirtschaftet den Weinberg " Schimbock" erst seit dem Jahr 2015. Es ist ein völlig in sich geschlossener Weinberg mit reiner Westlage und graublauem Schiefer. Gelesen am 25. Oktober bei voller Reife, die Trauben wurden über zweieinhalb Tage sanft eingemaischt, anschließend in einer Korbpresse sanft abgepresst und auf drei Gramm Restzucker, also richtig trocken vergoren. Der "Schimbock" ist ein anspruchsvoller, mineralischer Riesling mit Kräuternuancen, Tiefe, Konzentration und Eleganz! Ein leichter Honigduft in der Nase, am Gaumen große Frische mit etwas Kamille und ganz feinen Weinbeeren. Bezaubernde Salz und Schiefernoten - wunderbar komplex! Ein großer Terroir-Wein!

The Wine Advocate: "From a west-facing site, the 2017 Riesling Schimbock offers a beautifully clear, concentrated yet fine and elegant bouquet of crushed stones, mirabelles, herb blossoms and phenols. Lush and generous on the highly elegant and juicy palate, this is an amazing Riesling with lots of extract, salt and finesse. The finish is pure but long and concentrated. This is most likely the finest wine I have ever tasted from Daniel Vollenweider. Tasted March 2019."

Riesling Schimbock
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
33,14 € *
0.75 Liter (44,19 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Riesling
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Mosel-Saar-Ruwer
  • Wissenswertes: Subtilität vom Schiefer
  • Trinkempfehlung: jetzt-2035
  • Boden: Schiefer
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 5 Hektar
  • Auszeichnungen: 97 Punkte Wine Advocate
  • Artikelnummer: 520111
Winzer
VOLLENWEIDER
Zu Beginn waren es weniger als 1ha Weinberg in der "Wolfer Goldgrube", ein zu der Zeit fast vergessene, nicht flurbereinigte Lage, in dem kleinem Ort Wolf, einem Ortsteil von Trabentrabach. Mittlerweile ist das Weingut mit den Weinbergen "Schimbock" und "Kröver Steffensberg" auf rund 5 ha gewachsen. Sämtliche Weinberge sind Schiefersteillagen und verfügen über einen beachtlichen Bestand an mehr als 80 Jahre alten, wurzelechten Rebstöcken. Um diesen Schatz zu bewahren werden die Rebstöcke ausschließlich von Hand, naturnah und nach biologischen Gesichtspunkten gepflegt.
Zuletzt angesehen