Spätburgunder "Frühberg"

Jahrgang 2019
Beschreibung

Bevor Peter Bernhard Kühn in das elterliche Weingut einstieg, arbeitete er bei Topwinzern in Frankreich. Über den Tellerrand schauen, das war ihm ungemein wichtig. Er Arbeitete unter anderem zwei Jahre in Burgund, bei Cyprien Arlaud in Morey-Saint-Denis. Die Arbeit in Burgund bei Cyprien Arlaud prägte ihn in vielerlei Hinsicht und weckte unter anderem den Wunsch einen eignen Top-Burgunder hier im Rheingau zu vinifizieren. 2006 pflanzten die Kühns im Hallgartener Frühberg einen halben Hektar mit Pinot Noir aus einer masalen Selektion in Burgund. Der Weinberg gleicht einem Amphitheater, ist sanft nach Südwesten ausgerichtet und verfügt über einen kargen sandigen Quarzit-Boden.

Mit dem Jahrgang 2019 ist Peter Bernhard Kühn hier ein großer Wurf gelungen. In der Farbe ist der Wein eher hell gehalten, man erkennt hier sehr schön wie sensibel gearbeitet und extrahiert wurde. In der Nase betörend fein und duftig, frische Johannisbeeren, Waldhimbeeren, herrlich klar und edel, unterlegt mit duftigen Kräutern und dem Toasting feinster Barriques. Die Nase ist hochfein und komplex, edel und tiefgründig. Am Gaumen tritt der Wein nobel und schlank auf, gewinnt dann zunehmend an Tiefe und Konzentration. Der karge sandige Quarzit-Boden verleiht dem Wein Klasse, macht ihn schlank und edel und sorgt für ein feinkörniges Tannin. Führt uns die wunderbar komplexe und edle Nase zuerst in Burgund, stilistisch nach Vosne-Romanée, die kühle Eleganz am Gaumen ist aber klar im Rheingau verwurzelt.

Auch aus Deutschland kommen inzwischen einige Pinot Noir, alias Spätburgunder, von höchstem Niveau, der 2019er Frühberg gehört zweifelsfrei dazu. Was diesen Wein darüber hinaus auszeichnet ist, dass Peter Bernhard Kühn hier nicht das Burgund kopiert, sondern uns vielmehr seine eigene Interpretation des Rheingauer Spätburgunder präsentiert.

Spätburgunder "Frühberg"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
49,00 € *
0.75 Liter (65,33 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir, Spätburgunder
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : BIO zertifiziert DE-ÖKO-003, Demeter
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Rheingau
  • Trinkempfehlung: 2023 - 2030
  • Dekantieren: Ja
  • Boden: Kieselstein
  • Anbau: BIO zertifiziert DE-ÖKO-003,Demeter
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 21 Hektar
  • Artikelnummer: 530-009-19
Winzer
KÜHN, Peter Jakob
Biodynamischer Weinbau wird bei den Kühns schon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Was den Ausbau der Weine angeht, so bringt Peter Bernhard jetzt den letzten Schliff mit. Die Weine besitzen eine seltene Natürlichkeit und Balance, eine Vielschichtigkeit in den Aromen und eine Klasse, wie es sie im Rheingau kaum ein zweites Mal gibt.