Riesling "Landgeflecht" PJK Unikat

Jahrgang 2017
Beschreibung

Das Landgeflecht stammt aus dem Herzstück des Weinberges Doosberg. Auch hier sorgen die Quarzit und Lössböden für einen puristischen, konzentrierten und unglaublich dichten Riesling. Die Nase ist intensiv mit etwas Melone, Birne und Ananas ganz eigen und zugleich harmonisch. Die Säure verbunden mit der leichten Holznote geben Ihm eine wunderbare Struktur und Kraft. Im Mund findet man Quitte mit Grapefruit, etwas Brioche und eine feine Salzigkeit. Ganz eigen dieser Riesling - nachhaltig, tief und ausdrucksstark.

Wine Advocate / Stephan Reinhardt: "The 2017 Riesling Trocken Landgeflecht Unikat, tasted from a bottle that was opened a week earlier, shows intensely aromatic yet refined and elegant fruit with a lovely touch of oxidation. Rich and round on the refined, crystalline and salty palate, this is a spectacularly pure yet intense and mouth-filling Riesling with exciting finesse and mineral tension. It is somewhat restrained today (April 2020) but doubtlessly a great wine. To be released in September this year." 96+ Punkte

Riesling "Landgeflecht" PJK Unikat
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
87,73 € *
0.75 Liter (116,97 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Riesling
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : BIO zertifiziert, Demeter
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Rheingau
  • Trinkempfehlung: 2022 - 2045
  • Dekantieren: Ja
  • Boden: Schiefer
  • Anbau: BIO zertifiziert,Demeter
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Artikelnummer: 530020
Winzer
KÜHN, Peter Jakob
Biodynamischer Weinbau wird bei den Kühns schon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Was den Ausbau der Weine angeht, so bringt Peter Bernhard jetzt den letzten Schliff mit. Die Weine besitzen eine seltene Natürlichkeit und Balance, eine Vielschichtigkeit in den Aromen und eine Klasse, wie es sie im Rheingau kaum ein zweites Mal gibt.
Zuletzt angesehen