Riesling "Jacobus"

Jahrgang 2019
Beschreibung

Was erwarten wir von einem Guts-Riesling? Er soll uns klar die Handschrift des Winzers vermitteln, sodass wir uns in etwa vorstellen können, was wir von seinen weiteren Weinen erwarten können.
Der Jacobus tut genau das und bietet darüber hinaus zudem ein ganz exzellentes Preis-Genussverhältnis, denn Peter Bernhard Kühn legt die qualitative Messlatte bereits hier schon sehr hoch. Hier wird nur perfektes Lesegut verwendet, danach werden die Trauben über Stunden langsam und schonend gepresst und zum Teil im großen Holzfass sowie im Edelstahltank ausgebaut.
Glockenklar, mineralisch und feinziseliert präsentiert sich der 2019er Jacobus. Fast kühl wirkend wie ein Gebirgsbach liegt der Wein auf der Zunge, die Frucht ist reif aber nicht überreif, glasklar erkennt man die feinen Aromen von frischen Birnen, Quitten und Äpfeln. Zum Schluß hat man eine wirklich gut eingebundene Säure mit einer leichten Salznote! Herrlich!

Es gibt wahrlich wenig  Guts-Rieslinge in Deutschland die so ehrlich, ungeschminkt und lecker sind wie dieser. Peter Bernhard Kühn kann es sich leisten auf Schminke zu verzichten, denn so erkennt man die große Sorgfalt mit der die Familie in den Weinbergen und im Keller arbeiten.

Riesling "Jacobus"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
12,50 € *
0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Riesling
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12%
  • Anbau : BIO zertifiziert DE-ÖKO-003, Demeter
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Deutschland, Rheingau
  • Wissenswertes: hochfeiner Riesling
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2026
  • Boden: Löss,Quarzit
  • Anbau: BIO zertifiziert DE-ÖKO-003,Demeter
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 21 Hektar
  • Artikelnummer: 530000
Winzer
KÜHN, Peter Jakob
Biodynamischer Weinbau wird bei den Kühns schon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Was den Ausbau der Weine angeht, so bringt Peter Bernhard jetzt den letzten Schliff mit. Die Weine besitzen eine seltene Natürlichkeit und Balance, eine Vielschichtigkeit in den Aromen und eine Klasse, wie es sie im Rheingau kaum ein zweites Mal gibt.