Morgon „mc2“

Jahrgang 2017
Beschreibung

Info: Wir empfehlen, die Weine von Nicolas Chemarin ca. 1-2 Stunden vorher zu dekantieren. Diese Beaujolais werden absolut handwerklich hergestellt, vergären spontan auf den eigenen Hefen im Offenen Bottich, werden ohne Schwefel ausgebaut und nur kurz vor der Abfüllung leicht geschwefelt. Deshalb präsentieren sie sich frisch geöffnet ein wenig wild und ungestüm. Nach 1-2 Stunden an der Luft tritt die Klasse des jeweiligen Terroirs schön zum Vorschein, die Weine gewinnen an Feinheit, Komplexität und Länge.

Der Cru Morgon steht für besonders feine Beaujolais.Bedingt durch die geringen Erträge hat Nicolas Chemarin in 2017 nur einen Morgon vinifiziert, die Trauben stammen aus den Parzellen "Charmes" und "Corcelette".

Eine kleine Parzelle von 30 Aren besitzt Nicolas Chemarin in dem berühmten Cru „Charmes“, der wie der Name schon sagt einen Beaujolais voller Charme hervorbringt. Die Parzelle wurde seinerzeit bestockt mit einem alten von Hand selektierten Gamay-Klon und bringt stets besonders konzentrierte und kleinbeerige Trauben hervor. Nicolas Chemarin entrappt die Trauben zu 80% um die konzentrierte und tiefe Frucht im Wein besonders hervorzuheben. Darüber hinaus bewirtschaftet Nicolas eine kleine Parzelle mit dem Namen „Corcelette“, sie gilt als das Filetstück innerhalb dieses Cru Morgon. Die Reben sind hier stolze 80 Jahre alt, der Boden ist nur mit einer dünnen Sandschicht überdeckt, sodass die Reben direkt im Granit wurzeln.

Morgon „mc2“
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
24,40 € *
0.75 Liter (32,53 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Gamay
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Beaujolais
  • Wissenswertes: Barock & kraftvoll
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2030
  • Dekantieren: Ja
  • Vin Naturel: Ja
  • Boden: Granit
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 10 Hektar
  • Artikelnummer: 130004
Winzer
CHEMARIN, Nicolas
Nicolas Chemarin steht exemplarisch für den Aufbruch im Beaujolais. Das ist auch der La Revue du Vin de France in ihrem aktuellen Guide "Les Meilleurs Vins de France" nicht entgangen: "Dieser junge Winzer hat nicht lange damit gewartet, um sein ganzes Talent zu demonstrieren." Nach abgeschlossenem Önologie-Studium arbeitete Nicolas unter anderem auf dem Bioweingut Château des Rontets in Chaintré und war zwei Jahre für die Vinifizierung bei Louis Tête verantwortlich. 2008 gründete er schließlich auf Basis von drei Hektar familieneigener Weinberge sein eigenes Weingut in seinem Heimatdorf Marchampt.