Fixin

Jahrgang 2017
Beschreibung
Die Weine aus Fixin: Bereits 2014 hat man auf der Domaine Berthaut begonnen, zusammen mit einem Geologen die einzelnen Weinbergsparzellen von Fixin zu untersuchen. Man will die Typizität und vor allem die Charaktereigenschaften der einzel-nen Parzellen besser verstehen, um drauf basierend Weinbergs-arbeit und Vinifikation jeweils perfekt abzustimmen. Denn besonders bei den sogenannten Village-Weinbergen hat Fixin eine Menge zu bieten. Hier mischt sich kieshaltiger Boden mit Ton und feinem Kalk. Nicht umsonst war Fixin einmal ein klangvoller Name an der Côte de Nuits. Dr. Jules Lavalle lobte bereits 1855 in seiner Klassifizierung „Histoire et statistique de la vigne et des grands vins de la Côte d'Or“ die Langlebigkeit und Raffinesse dieser Weine und stellte sie auf eine Stufe mit den Nachbarn Gevrey-Chambertin.

Auf der Domaine Berthaut hat man es sich zur Aufgabe ge-macht, diesem Renommee wieder gerecht zu werden. Hier einen Fixin besonders hervorzuheben fällt schwer, hat jeder von ihnen doch inzwischen seinen ganz eigenen, unverwechsel-baren Charakter. Ihren 2017er Fixin Villagehat Amélie sensi-bel aus drei verschiedenen Weinbergs-Parzellen zusammenge-stellt, welche Fixin einerseits perfekt repräsentieren und sich zudem wohltuend ergänzen. Für den Ausbau dieses Weines hat Amélie hier ausschließlich gebrauchte Barriques gewählt, um die für einen Fixin so typische saftige, dunkle Beerenfrucht unverfälscht zu bewahren. Bereits in der Nase herrlich tief in seiner Frucht, Cassis und Pflaumen, unterlegt mit dem Duft von Waldboden. Herrlich dicht und fruchtbetont ist der Wein ebenfalls am Gaumen, die Tannine sind reif und schmiegen sich perfekt in die Frucht ein. Das Aromenspiel ist differenziert und reicht von dunklen Beeren bis hin zu edlen Gewürzen. „It will be hard to resist...“, schreibt William Kelley im The Wine Advocate und hat damit absolut recht. Bei so viel Charme und Klasse kann man bei diesem Preis kaum widerstehen.
Fixin
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
27,50 € * 32,50 € * (15,38 % )
0.75 Liter (36,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Burgund
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2030
  • Boden: Kalk,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 16 Hektar
  • Artikelnummer: 137095
Winzer
BERTHAUT - GERBET
Die Weine der jungen Amélie Berthaut sind die schönste Entdeckung, die wird in den letzten Jahren in Burgund gemacht haben, das merken wir jetzt immer deutlicher. Es ist schlicht beeindruckend, mit welchen Qualitäten Amelie Berthaut inzwischen aufwartet. Ihre Weine haben in den letzten jahren an Eleganz und Klasse dazu gewonnen. Fixin „Le Crais“ und Fixin „Combe Roy“ sind inzwischen die klare Benchmark für ihre Appellation. Obwohl es sich hier eigentlich nur um zwei Liet-Dits-Lagen (keine 1er Cru) handelt, besitzen diese Weine bereits eine derartige Raffinesse, Dichte und Klasse, wie man sie im benachbarten Gevrey-Chambertin nur bei den allerbesten Erzeugern findet. Fixin findet bei Amélie Berthaut endlich wieder zu alter Größe und zum gebührenden Renommee zurück. Chapeau Amélie!
Zuletzt angesehen