Bourgogne "Les Prielles"

Jahrgang 2018
Beschreibung

Ankunftsofferte bis 31.12.2020 statt 19,80

2018 Bourgogne "Les Prielles“: Der Bourgogne "Les Prielles“ stammt von einem ein Hektar großen Weinberg unterhalb des Ortes Fixin, dessen Reben 1980 gepflanzt wurden. Bewusst verzichtet Amélie Berthaut bei diesem Wein auf den Ausbau im Barrique, auch die Maischestandzeit ist hier kurz gehalten, um die Duftigkeit und Frucht der Rebsorte Pinot Noir in den Vordergrund zu stellen. Der Jahrgang 2018 verleiht diesem Bourgogne eine herrlich konzentrierte, tiefe und fruchtbetonte Nase. Ebenso sinnlich und saftig ist der Wein am Gaumen, er ist herrlich würzig, weich und rund.

 

Bourgogne "Les Prielles"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
16,80 € *
0.75 Liter (22,40 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Burgund
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2026
  • Boden: Kalk,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 16 Hektar
  • Artikelnummer: 138092
Winzer
BERTHAUT - GERBET
Die Weine der jungen Amélie Berthaut sind die schönste Entdeckung, die wird in den letzten Jahren in Burgund gemacht haben, das merken wir jetzt immer deutlicher. Es ist schlicht beeindruckend, mit welchen Qualitäten Amelie Berthaut inzwischen aufwartet. Ihre Weine haben in den letzten jahren an Eleganz und Klasse dazu gewonnen. Fixin „Le Crais“ und Fixin „Combe Roy“ sind inzwischen die klare Benchmark für ihre Appellation. Obwohl es sich hier eigentlich nur um zwei Liet-Dits-Lagen (keine 1er Cru) handelt, besitzen diese Weine bereits eine derartige Raffinesse, Dichte und Klasse, wie man sie im benachbarten Gevrey-Chambertin nur bei den allerbesten Erzeugern findet. Fixin findet bei Amélie Berthaut endlich wieder zu alter Größe und zum gebührenden Renommee zurück. Chapeau Amélie!
Zuletzt angesehen