Gevrey-Chambertin („La Burie & Les Crais“)

Jahrgang 2018
Beschreibung

Ankunftsofferte bis 31.12.2020 statt 52,00 €

Gevrey-Chambertin: 2018 hat Amélie Berthaut ihre verschiedenen Parzellen in Gevrey-Chambertin erstmals alle separat ausgebaut und abgefüllt. Sie möchte so der einzigartigen Vielfalt, welche dieser Ort zu bieten hat, gerecht werden. Die Weinberge von Gevrey-Chambertin erstrecken sich hoch oben vom Lavaut-Tal bis in die Ebene unterhalb des Dorfes. Dabei kann man nicht sagen, dass die oberen Lagen besser sind, als die in der Ebene. Der Grund hierfür liegt in der besonderen Geologie des Ortes. Während der Eiszeit hat eine Moräne feinsten Kalk aus dem oberen Teil des Tals bis in die Ebene transportiert. So verfügen in Gevrey-Chambertin die Weinberge in der Ebene über einen ganz feinen, sandig-kalkigen Boden, der besonders feine Weine hervorbringt, während der steinige Boden im oberen Teil zusammen mit der Hangneigung kraftvolle aber auch robustere Weine hervorbringt. Gevrey-Chambertin ist eben nicht gleich Gevrey-Chambertin und es lohnt sich hinzusehen, aus welcher Parzelle der jeweilige Wein stammt.

Der 2018er Gevrey-Chambertin stammt primär aus der Parzelle "Les Crais“, das ist jener Bereich mit dem ganz feinen sandig-kalkigen Boden. Es ist der eleganteste der drei Gevrey-Chambertin. 2018 sinnlich reif in der Frucht, gleichzeitig ganz feinduftig und verspielt. Am Gaumen ganz sinnlich mit einer betörend feinen und tiefgründigen Frucht, herrlich verspielt, voller Finesse und mit seidenen Tanninen im Abgang. Wer beim Gevrey-Chambertin die feine Frucht und die Finesse liebt, der liegt hier genau richtig.

Gevrey-Chambertin („La Burie & Les Crais“)
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
42,50 € *
0.75 Liter (56,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Burgund
  • Trinkempfehlung: 2023 - 2038
  • Boden: Kalk,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 16 Hektar
  • Artikelnummer: 138100
Winzer
BERTHAUT - GERBET
Die Weine der jungen Amélie Berthaut sind die schönste Entdeckung, die wird in den letzten Jahren in Burgund gemacht haben, das merken wir jetzt immer deutlicher. Es ist schlicht beeindruckend, mit welchen Qualitäten Amelie Berthaut inzwischen aufwartet. Ihre Weine haben in den letzten jahren an Eleganz und Klasse dazu gewonnen. Fixin „Le Crais“ und Fixin „Combe Roy“ sind inzwischen die klare Benchmark für ihre Appellation. Obwohl es sich hier eigentlich nur um zwei Liet-Dits-Lagen (keine 1er Cru) handelt, besitzen diese Weine bereits eine derartige Raffinesse, Dichte und Klasse, wie man sie im benachbarten Gevrey-Chambertin nur bei den allerbesten Erzeugern findet. Fixin findet bei Amélie Berthaut endlich wieder zu alter Größe und zum gebührenden Renommee zurück. Chapeau Amélie!
Zuletzt angesehen