Nuits-St-Georges 1er Cru Les Damodes

Jahrgang 2020
Beschreibung

Direkt an der Grenze zu Vosne-Romanée gelegen, was den Wein deutlich prägt. Ganz klar in de Nase mit duftigen Aromen und einem Hauch Veilchen. Seidig und verspielt am Gaumen. Mit viel Energie und Klasse im Abgang.

Nuits-St-Georges 1er Cru Les Damodes
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
95,00 € *
0.75 Liter (126,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Burgund
  • Trinkempfehlung: 2023 - 2032
  • Boden: Kalkstein,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Artikelnummer: 130-20-222
Winzer
BOIGEY, Frères
Bereits seit vielen Genrationen ist die Familie in Vosne-Romanée beheimatet, insgesamt verfügt man über 3,15 Hektar Weinberge. Das Portfolio liest sich beeindrucken: Bourgogne Rouge, Vosne-Romanée, Vosne-Romanée 1er Cru „Les Suchots“, Nuits-Saint-Georges 1er Cru „Les Damodes“, Nuits-Saint-Georges 1er Cru „Les Boudots“ und Echezeaux Grand Cru. Die Großeltern von Guillaume und Olivier Boigey vinifizierten die Trauben diese großartigen Lagen noch selbst und füllten die Weine unter dem Namen ihrer Domaine Albert Noirot ab. Die nachfolgende Generation entschied sich jedoch dafür, die Weinberge langfristig zu verpachten. Auch Guillaume und Olivier Boigey waren 20 Jahre lang beruflich in ganz anderen Sparten tätig. Olivier, der ältere von beiden, ein ehemaliger Rugbyspieler, war lange Zeit in Afrika tätig. Guillaume ist studierter Virologe und arbeite in der Pharmaindustrie. „Wir sind beide seit unserer Kindheit in den Weinbergen und mit großen Burgunderweinen aufgewachsen, deshalb ist es letztendlich für uns selbstverständlich, dass unser Familienerbe weitergeführt wird. Dennoch war es eine schwierige, aber spannende Entscheidung", sagen die beiden Brüder heute mit einem breiten Lächeln.