Fixin "En Combe Roy"

Jahrgang 2017
Beschreibung

Die Weine aus Fixin: Bereits 2014 hat man auf der Domaine Berthaut begonnen, zusammen mit einem Geologen die einzel-nen Weinbergsparzellen von Fixin zu untersuchen. Man will die Typizität und vor allem die Charaktereigenschaften der einzel-nen Parzellen besser verstehen, um drauf basierend Weinbergs-arbeit und Vinifikation jeweils perfekt abzustimmen. Denn besonders bei den sogenannten Village-Weinbergen hat Fixin eine Menge zu bieten. Hier mischt sich kieshaltiger Boden mit Ton und feinem Kalk. Nicht umsonst war Fixin einmal ein klangvoller Name an der Côte de Nuits. Dr. Jules Lavalle lobte bereits 1855 in seiner Klassifizierung „Histoire et statistique de la vigne et des grands vins de la Côte d'Or“ die Langlebigkeit und Raffinesse dieser Weine und stellte sie auf eine Stufe mit den Nachbarn Gevrey-Chambertin.
Vier verschiedene Parzellen hat Amélie Berthaut in Fixin selek-tiert, um diese getrennt voneinander auszubauen. Es ist hier in erster Linie keine qualitative Selektion, sondern vielmehr eine charakterbedingte, denn jede dieser Lagen bringt einen Fixin mit ganz eigener Prägung hervor. Es sind Weinberge, die über ein besonderes Terroir verfügen. Während die meisten Fixin-Lagen vorwiegend über Ton und Lehm verfügen, durchzieht diese Weinberge eine dichte Kalksteinader. Sie verleiht diesen Weinen einen komplett anderen Charakter.

2017 Fixin „Combe Roy“: Die Lage Combe Roy liegt direkt unterhalb des 1er Cru Arvelets, sie bildet ein Rechteck inner-halb der Lage „Entre Deux Velles“ und ist doch ganz anders als diese, denn der Boden weist die gleiche Mineralik und die gleichen Steine auf wie 1er Cru „Les Arvelets“. Etwas tiefer gelegen ist hier die Mutterbodenauflage ein bisschen höher. Die Nase ist dunkel gefärbt, schwarze Kirschen und Cassis domi-niere die Frucht, herbe Gewürze und feine Graphitnoten ver-leihen dem Wein einen aristokratischen Touch. Dicht gewoben und vielschichtig ist die Textur, die Tannine sind präsent und zugleich fein und reif. Der kraftvolle, aristokratische Fixin.
Fixin "En Combe Roy"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
38,00 € * 45,00 € * (15,56 % )
0.75 Liter (50,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Burgund
  • Trinkempfehlung: 2022 - 2035
  • Boden: Kalk,Lehm
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 16 Hektar
  • Artikelnummer: 137098
Winzer
BERTHAUT - GERBET
Die Weine der jungen Amélie Berthaut sind die schönste Entdeckung, die wird in den letzten Jahren in Burgund gemacht haben, das merken wir jetzt immer deutlicher. Es ist schlicht beeindruckend, mit welchen Qualitäten Amelie Berthaut inzwischen aufwartet. Ihre Weine haben in den letzten jahren an Eleganz und Klasse dazu gewonnen. Fixin „Le Crais“ und Fixin „Combe Roy“ sind inzwischen die klare Benchmark für ihre Appellation. Obwohl es sich hier eigentlich nur um zwei Liet-Dits-Lagen (keine 1er Cru) handelt, besitzen diese Weine bereits eine derartige Raffinesse, Dichte und Klasse, wie man sie im benachbarten Gevrey-Chambertin nur bei den allerbesten Erzeugern findet. Fixin findet bei Amélie Berthaut endlich wieder zu alter Größe und zum gebührenden Renommee zurück. Chapeau Amélie!
Zuletzt angesehen