Champagne "Les Rachais" Brut Nature

Jahrgang 2011
Beschreibung

100% Chardonnay von einer Parzelle mit 43 Jahre alten Reben des Massif de Saint Thierry auf kiesig-kalkigem Boden. Der Weinberg wird biologisch dynamisch gepflegt. Bereits in der Nase erkennt man die außergewöhnliche Präzision, die dieser Champagner ausstrahlt. Steine pur, weiße Blüten, Honig, Feuerstein, Austernschalen, etwas Weinbergpfirsich, schlichtweg Terroir pur. Am Gaumen kompromisslos trocken, geradlinig und absolut edel in der Textur. Ein großartiger Jahrgangschampagner, klar geprägt von seinem Terroir. Bitte geben Sie ihm nach dem Öffnen einige Minuten Zeit, um sich zu entfalten.

Champagne "Les Rachais" Brut Nature
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
68,00 € *
0.75 Liter (90,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Schaumwein
  • Rebsorte : Chardonnay
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 12%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Champagne
  • Wissenswertes: Naturbelassener Champagne
  • Trinkempfehlung: jetzt bis 2025
  • Vin Naturel: Ja
  • Boden: Kalk,Mergel,Ton
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Demi-Muid Fass,Flaschengärung
  • Betriebsgröße: 3 Hektar
  • Artikelnummer: 600205
Winzer
BOULARD & FILLE
Ganze 3 Hektar bewirtschaften Francis und Delphine Boulard, woraus im Schnitt 20.000 Flaschen Champagner pro Jahr erzeugt werden. Ihre Weinberge liegen vorwiegend in der so genannten „Petite Montagne de Reims“ und sind primär mit Pinot Noir und Pinot Meunier bestockt. Das steinige kieselhaltige Terroir und die roten Sorten sorgen für einen besonders ausdrucksstarken Grundwein.Ungeschminkt kommt hier Charakteristik jeder Lage und jedes Jahrgangs noch deutlicher zum Ausdruck, die Dosage wird bewusst extrem niedrig gehalten. Es sind Champagner, die durchaus polarisieren, denn sie setzen sich deutlich vom Geschmack der großen und bekannten Marken ab. Man sollte ihnen deshalb nach dem Öffnen ein wenig Zeit zum Entfalten geben und sie nicht zu kalt, aus einem bauchigem Glas, wie einen großen weißen Burgunder genießen.
Zuletzt angesehen