Château Chalon (62 cl Flasche)

Jahrgang 2010
Beschreibung

The Wine Advovate über den Jahrgang 2007:"The big news for fans of biologically-aged Juras (I resist saying oxidative, as the veil of yeast protects the wines from oxidation and creates some biological interaction with it, as it happens with Fino and Manzanilla from Jerez) is that Ganevat -- the modern star of Jura -- is producing a Château Chalon, the traditional appellation. This 2007 Château Chalon has an extra degree of complexity, even being two years younger than his regular 2005 Vin Jaune. It has a developed nose (it has a deeper golden color too) with medicinal, balsamic aromas, spices and the nutmeg, curry, cigar ash and dried morel mushrooms that is so Jura. The palate is both powerful and sharp with high acidity (sharper than the Jaune), but it is still a baby and in need of developing more nuances with years in bottle. If you find it, put it aside for a good couple of years." 95 Punkte

Château Chalon (62 cl Flasche)
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
98,00 € *
0.62 Liter (158,06 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Savagnin
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Anbau : vin naturel
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Jura
  • Trinkempfehlung: 2016-2050
  • Vin Naturel: Ja
  • Anbau: vin naturel
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 14 Hektar
  • Artikelnummer: 110168
Winzer
GANEVAT
Jean-François Ganevat ist ein Meister des Vin Naturel. Nur wenige Winzer schaffen es, ohne jegliche Zugabe von Schwefel, so ausdrucksstarke und zugleich erstaunlich klare Weine zu gewinnen. Deshalb liefern hoch angesehenen Winzerkollegen ihm beste Trauben aus den eigenen Weinbergen, damit Jean-François aus diesen bei sich im Jura einen Vin Naturel vinifiziert. In seinen eigenen Weinbergen kultiviert Jean-François Ganevat neben den bekannten Sorten Chardonnay, Savagnin, Trousseau und Poulsard auch eine Vielzahl alter, autochthoner Jura-Rebsorten, die heute bereits in Vergessenheit geraten sind. Es sind Sorten wie Geuche noir, Petit Béclan, Grand Béclan, Seyve Villard oder Portugais bleu, diese möchte Jean-François so für die Nachwelt erhalten, schließlich ist gerade diese alte Artenvielfalt einer der Schätze, die das Jura bis heute für sich bewahrt hat.
Zuletzt angesehen