"Cuvée Marie et Joseph"

Jahrgang 2019
Beschreibung

Auch wenn die Weinwelt gerne nach Syrah und Grenache ruft, Carignan ist im Languedoc die klassische Rebsorte schlechthin. Voraussetzung für einen guten Carignan ist eine strikte Ertragsreduzierung, denn die Rebe kann reichlich Trauben liefern und vor allem ein gutes Terroir. Ist beides vorhanden, dann erhält man einen charakterstarken und absolut eigenständigen Wein wie hier auf Mas des Chimères.

Die Cuvée Marie et Joseph stamm von den ältesten Carignan-Reben des Gutes und ist eine Hommage an Guilhems gleichnamige Eltern. Eine herrlich konzentrierte Frucht und dazu die ganzen Gewürze des Languedoc, so kann man den Carignan von Mas des Chimères beschreiben. Die Frucht ist unterlegt mit der feinen Würze von Kaffeebohnen, wilden Kräutern, Oliven und Tabakblättern. Am Gaumen dicht und kraftvoll, die Frucht ist tiefgründig, der Abgang warm und würzig. Ein herrlich ungeschminkter Südfranzose, authentisch, ehrlich, einfach klasse.

"Cuvée Marie et Joseph"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
12,50 € *
0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Carignan
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Anbau : BIO zertifiziert FR-BIO-01
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Languedoc-Roussillon
  • Wissenswertes: Reiner Carignan
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2025
  • Boden: Roter Basalt
  • Anbau: BIO zertifiziert FR-BIO-01
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Stahltank
  • Betriebsgröße: 23 Hektar
  • Artikelnummer: 141306
Winzer
MAS DES CHIMÈRES
Es wäre aber Guilhem Dardé gegenüber ungerecht, seinen Coteaux aus Preisüberlegungen heraus zu kaufen. Dafür steckt zu viel Arbeit und vor allem auch zu viel Enthusiasmus in diesem Wein. Der Coteaux du Languedoc ist ein echtes Meisterstück: Konzentriert, der hohe Syrah-Anteil prägt den Wein, gibt ihm Kraft und Tiefe. Uralte Grenache verleihen ihm eine feine Frucht. Die Aromatik ist geprägt von reifen dunklen Beeren, unterlegt von Noten von Garrigue, Thymian und Oliven. Das Ganze aber immer geschliffen und mit Gripp. Guilhems Weinberge zählen zu den mit am höchsten gelegenen des Languedoc, das schmeckt man in allen seinen Weinen. Denn trotz ihrer Konzentration haben diese Weine eine kühle Struktur, die aus der Höhe der Weinberge und dem Basalt haltigen Boden resultiert.
Zuletzt angesehen