Minervois "Oppius"

Jahrgang 2013
Beschreibung

Ein grundehrlicher und sogleich edler Syrah von uralten Rebstöcken. Familie Iché baut den Oppius zwölf Monate im gebrauchtem Barrique behutsam aus was ihm Kraft und Finesse verleiht. Die Verfügbarkeit dieses Weins ist eher gering, es gibt jährlich gerade mal 2000 Flaschen. Im Mund schmeckt man die Vielschichtigkeit, Saftigkeit und Intensität dieses Weines dunkle Beeren, gerösteter Kaffee und auch etwas Schokolade.

Ein absolut wertiger Rotwein zum fairen Preis!

Minervois "Oppius"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
19,80 € *
0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Syrah
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Anbau : konventionell
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Languedoc-Roussillon
  • Trinkempfehlung: jetzt-2022
  • Boden: Kalkstein,Mergel,Sandstein
  • Anbau: konventionell
  • Gärung: Reinzuchthefe
  • Ausbau: Gebrauchtes Barrique
  • Betriebsgröße: 37 Hektar
  • Artikelnummer: 141452
Winzer
OUPIA
André Iché war der Altmeister des Minervois. Schon lange bevor die ersten Revolutionäre wie Aimé Guibert von Mas de Daumas Gassac die Region bekannt machten, wurde hier hochwertiger, grundehrlicher Wein hergestellt und das zu höchst fairen Preisen. Davon ist das Weingut bis heute nicht abgewichen, hinzugekommen ist lediglich die eine oder andere Spitzencuvée. Nach dem Tod André Ichés hat seine Tochter Marie-Pierre im Sinne des Vaters die Leitung des Weingutes übernommen und die qualitativ hochwertige Weinbereitung fortgesetzt.
Zuletzt angesehen