Coteaux du Salagou IGP "Clin d`Oeil"

Jahrgang 2018
Beschreibung

„Clin d’oeil“, was so viel wie ein „Augenzwinkern“ bedeutet ist ein reinsortiger Grenache Noir ganz auf der feinen Seite. In der Farbe eher hell, leicht violett und purpur, erkennt man gut, dass Guilhem Dardé hier bewusst sensibel gearbeitet und bei der Maischegärung vorsichtig extrahiert hat. Er wollte hier keinen Blockbuster a la Châteauneuf-du-Pape haben, sondern das kühle und feine der Terrasse du Larzac hervorheben. So ist auch der Duft des Weines ganz fein und klar, Kirschen aber ohne jegliche Überreife, frische Zwetschgen, dazu feine Gewürze wie Anis uns Kamille. Eine verführerisch feine und zugleich zurückhaltend noble Nase.

Am Gaumen getragen von einer kühlen Grenache-Frucht, Kirschen, Zwetschgen, ganz im Kern ein schöne Extraktsüße, das Ganze eingehüllt in ein feinkörniges Tannin. Im Aromenspiel feine Gewürze, schwarzer Pfeffer, Nelken, getrocknete Orangeschale.

Ein herrlich sinnlicher Grenache Noir der die klare Handschrift von Guilhem Dardé trägt – eben kein vordergründiger Allerweltswein sondern ein herzerfrischender Charakterbursche.

Coteaux du Salagou IGP "Clin d`Oeil"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
11,50 € *
0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Grenache Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Anbau : Zertifiziert Bio
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Languedoc-Roussillon
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2024
  • Dekantieren: Ja
  • Boden: Roter Basalt
  • Anbau: Zertifiziert Bio
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Stahltank
  • Betriebsgröße: 23 Hektar
  • Artikelnummer: 141308
Winzer
MAS DES CHIMÈRES
Es wäre aber Guilhem Dardé gegenüber ungerecht, seinen Coteaux aus Preisüberlegungen heraus zu kaufen. Dafür steckt zu viel Arbeit und vor allem auch zu viel Enthusiasmus in diesem Wein. Der Coteaux du Languedoc ist ein echtes Meisterstück: Konzentriert, der hohe Syrah-Anteil prägt den Wein, gibt ihm Kraft und Tiefe. Uralte Grenache verleihen ihm eine feine Frucht. Die Aromatik ist geprägt von reifen dunklen Beeren, unterlegt von Noten von Garrigue, Thymian und Oliven. Das Ganze aber immer geschliffen und mit Gripp. Guilhems Weinberge zählen zu den mit am höchsten gelegenen des Languedoc, das schmeckt man in allen seinen Weinen. Denn trotz ihrer Konzentration haben diese Weine eine kühle Struktur, die aus der Höhe der Weinberge und dem Basalt haltigen Boden resultiert.
Zuletzt angesehen