Sancerre rouge "Cul de Beaujeu"

Jahrgang 2016
Beschreibung

Neben den Weißweinen waren aber auch die Rotweine DIE große Überraschung bei Matthieu Delaporte. Auf der Rebsorte Pinot Noir basierend vinifiziert er rote Sancerre, die uns als Burgunder-Liebhaber regelrecht begeistern. Ganz fein und duftig in ihren Aromen, subtil und edel in der Frucht, geprägt von der Finesse der kreidehaltigen Lagen. Unsere ganz besondere Empfehlung!

Südorientiert auf einer Bergkuppe hoch über dem Dorf Chavignol thront diese Lage. Ganz dichte, fast barocke Nase. Dunkle reife Waldbeeren, Unterholz, etwas Karamel, dazu eine herbe Würze. Am Gaumen sinnlich und fruchtig konzentriert, würzig und herb zugleich. Ein ganz eigener, auf der einen Seite kraftvoller, auf der anderen Seite zugleich aber absolut nobler Ausdruck der Rebsorte Pinot Noir. In seiner Fruchttiefe einem Cru aus Gevrey-Chambertin nicht unähnlich, die kalk-kreidige Mineralik erinnert wiederum eher an beste Volnay 1er Cru.

Die große Pinot Noir lassen sich ohnehin nicht in Schubladen einordnen, so verhält es sich auch bei diesem Wein. Die Balance ist absolut perfekt, der Charakter ausdrucksstark und einzigartig, die Textur am Gaumen edel und klar. Feinkörnige Tannine kleiden den Gaumen aus und verleihen diesem roten Sancerre etwas Nobles und Traditionelles. Ein großer Pinot Noir der einen Platz neben den besten Burgundern absolut verdient.

Sancerre rouge "Cul de Beaujeu"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
29,80 € *
0.75 Liter (39,73 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Pinot Noir
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Anbau : naturnah
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Loire
  • Wissenswertes: Eleganter Klassiker
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2035
  • Boden: Kalkstein,Ton
  • Anbau: naturnah
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Demi-Muid Fass
  • Betriebsgröße: 33 Hektar
  • Artikelnummer: 120604
Winzer
DELAPORTE, Matthieu
Matthieu Delaporte kann sich darüber freuen, dass seine Weinberge im Dorf Chavignol liegen. In einem schmalen Tal liegen die Reben hier an steilen Hängen, der karge Kreideboden ist von einem nur wenige zehn Zentimeter starken Mutterboden bedeckt. Versteinerte Austernschalen erinnern daran, dass hier einst ein Urmeer lag. Die steilen Lagen und das schmale Tal von Chavignol begünstigen zudem ein besonderes Mikroklima. Der mineralische, kreidehaltige Boden macht die Weine einerseits schlank, verleiht ihnen gleichzeitig etwas besonders Edles und sorgt für eine natürlich Frische. Dank des warmen Mikroklimas von Chavignol erhält diese Mineralik hier eine perfekte Balance.
Zuletzt angesehen