Côtes du Rhône Village "La Petite Bellane"

Jahrgang 2017
Beschreibung

Die Familie des Erfolgswinzer Stéphane Vedau stammt ursprünglich aus dem nördlichen Rhônetal und daher kommt wahrscheinlich Vedeaus Liebe zum Syrah-Traube. 2010 kaufte er einen Weinberg an der südlichen Rhône zwischen Valréas und Vinsobre und nannte ihn Clos Bellene. Die Reben sind nach Osten ausgerichtet, das bedeudet Morgensonne und warme, aber nicht zu heiße Nachmittage. Aus diesem Grund sind diese weine konzentriert, aber immer noch frisch und ausgewogen. Der "Petite Bellane" ist ein fast reibsortiger Syrah, das ist an der südlichen Rhône eine Besonderheit, wird Syrah dort ansonsten als ergänzung zur Grenachetraube verwendet.

Der "Petite Bellane" ist ein  reiner Syrah mit einem Duft nach Cassis, schwarzem Pfeffer und einem Hauch Lakritze, am Gaumen zeigt er eine angenehme Frische mit weichen Tanninen.

Côtes du Rhône Village "La Petite Bellane"
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
8,90 € *
0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Rotwein
  • Rebsorte : Syrah
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : Zertifiziert Bio
  • Verschlussart : Drehverschluss
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Frankreich, Rhône
  • Trinkempfehlung: jetzt bis 2022
  • Anbau: Zertifiziert Bio
  • Gärung: Reinzuchthefe
  • Ausbau: Betontank
  • Betriebsgröße: 48 Hektar
  • Artikelnummer: 161021
Winzer
CLOS BELLANE
Stephan Vedeau ist ein Meister des Vinifizieren von feinen Côtes du Rhône. Die Trauben werden von Hand bei perfekter Reife gelesen und anschließend im Weingut auf dem sogenannten table de trie noch einmal von Hand aussortiert. Der Keller ist so aufgebaut, dass die gesamte Weiterverarbeitung per Gravitation, also ohne jegliches pumpen geschehen kann. Die Trauben werden schonen entrappt und nach burgundischem Vorbild in offen Bottichen vergoren. Der Ausbau erfolgt je nach Jahrgang und Parzelle im gebrauchten Barrique, großen Holzfässern oder Betontanks.
Zuletzt angesehen