Koreaa

Jahrgang 2020
Beschreibung

Zum Jahrgang 2016 konnte Judith Beck einen alten Weinberg pachten, der Anfang der 70er Jahre als gemischter Satz von einem alten Weinbauern angelegt wurde. Der offizielle Name des Weinbergs ist „Fürstliches Prädium“, aber seit den 1950er Jahren wird er von den Golsern nur "Koreaa" genannt.

 Hier stehen in bunter Mischung eine Vielzahl unterschiedlicher Sorten einträchtig nebeneinander: Weißburgunder, Grüner Veltliner, Neuburger, Scheurebe aber auch Zweigelt und andere rote Sorten.Die Trauben werden zusammen geerntet, für zwei Tage eingemaischt, dann abgepresst, spontan vergoren und sechs Monate auf den eigenen Hefen ausgebaut. Danach ohne Schwefel und ohne Filtration und Schönung abgefüllt.

"Koreaa" fasziniert uns jedes Jahr auf´s Neue. Vielleicht mag es daran liegen, dass dieser Wein immer ein wenig wild und eigensinnig ist und gleichzeitig unheimlich harmonisch und filigran ist. Am Gaumen findet man eine wunderbare Frische mit feinen Zitrus- und Orangennoten und gelbe Äpfel gepaart mit Kräuterwürze. Jeder Schluck ist ein Geschmackserlebnis! Die Säure, die leicht herbe Note und die kräutrige Würze sind großartig eingebunden. Empfehlenswert ist dem Wein vorab etwas Luft zu geben oder gar zu dekantieren, damit er sich ausgezeichnet entfalten kann.

Koreaa
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
13,90 € *
0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : gemischter satz
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 11.5%
  • Anbau : BIO zertifiziert AT-BIO-402
  • Verschlussart : Naturkork
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Österreich, Burgenland
  • Wissenswertes: Gemischter Satz
  • Trinkempfehlung: jetzt - 2023
  • Dekantieren: Ja
  • Vin Naturel: Ja
  • Boden: Kalk,Lehm,Schotter
  • Anbau: BIO zertifiziert AT-BIO-402
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Traditionell großes Holzfass
  • Betriebsgröße: 13 Hektar
  • Artikelnummer: 440002
Winzer
BECK, Judith
Das Weingut von Judith Beck liegt im burgenländischen Gols am Neusiedler See, nach Ungarn ist es nur ein Katzensprung. 2004 übernahm Judith das elterliche Weingut am Rande von Gols, die Adresse des Weingutes nennt sich nicht umsonst "In den Reben". Genau dort lebt Judith lebt mit Ihrer Familie inmitten ihrer eigenen Weinberge. Gemeinsam mit Ihrem Partner Ulrich Leitner bewirtschaften sie seit 2007 die etwa 18 Hektar biologisch dynamisch und das nicht nur weil es gerade in den letzten Jahren Trend wurde, sondern aus tiefster Überzeugung. Für sie ist ein gesunder, gut funktionierender Boden eine der Hauptvoraussetzungen für gesunde Trauben und ebenso sind auch gesunde, naturbelassene Reben, wiederum die beste Voraussetzung für einen guten Wein.