Sauvignon Blanc „Ried Steinbach“

Jahrgang 2016
Beschreibung

Steinbach ist wie der Name schon verrät eine karge Lage. Sand, Kies und Schotter, dazu eine dünne Mutterbodenauflage zwingt die Reben hier tief zu wurzen. Die tiefen Wurzeln versorgen die Reben mit reichlich Mineralien. All das sorgt für einen Sauvignon Blanc der klar von seinem Terroir geprägt ist. Wir notierten: Hochfeine Nase, kühl wie ein Gebirgsbach, mit viel Gripp. Am Gaumen glockenklar, ganz kühl in der Frucht, engmaschig, geradezu steinig in seinem Aromenspiel, mit einer atemberaubend feinen Struktur und Länge.

Ein ganz auf Minerlik und Eleganz gebauter Sauvignon Blanc der erst ganz am Anfang seiner Entwicklung steht. Perfekt ab Ende 2019 und dann über weitere 6-8 Jahre.

Sauvignon Blanc „Ried Steinbach“
Abbildung und Jahrgang beispielhaft
23,40 € *
0.75 Liter (31,20 € * / 1 Liter)

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art : Weißwein
  • Rebsorte : Sauvignon Blanc
  • Weintyp : trocken
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Anbau : Zertifiziert Bio
  • Verschlussart : Glasstöpsel
  • Gesetzliche Angaben: enthält Sulfite

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Steckbrief
  • Land / Region: Österreich, Steiermark
  • Wissenswertes: Anspruchsvoll elegant
  • Trinkempfehlung: 2018 - 2028
  • Boden: Muschelkalk,Ton
  • Anbau: Zertifiziert Bio
  • Gärung: Spontan mit Naturhefen
  • Ausbau: Stahltank
  • Betriebsgröße: 21 Hektar
  • Artikelnummer: 430011
Winzer
LACKNER TINNACHER
Stets bescheiden und zurückhaltend tritt Fritz Tinnacher auf. Im Gegensatz zu manch anderem Kollegen in der Steiermark lässt er lieber seine Weine für sich sprechen, die bereits seit Jahren zu den besten der Region zählen. Seitdem Tochter Katharina Tinnacher an der Seite ihres Vaters steht und für die Vinifizierung im Keller verantwortlich ist, geht es hier nocheinmal qualitativ steil bergauf. Ihre 2016er und 2017er Kollektion bietet facettenreiche Weine, allesamt klar geprägt von ihrem jeweiligen Terroir. Selten haben wir in der Steiermark so ausdrucksstarke und charaktervolle Weine probiert, weswegen wir keine Sekunde gezögert haben sie in unser Sortiment aufzunehmen.
Zuletzt angesehen