Die Weine aus der Region Ribeiro in Galizien

Spannende Weine aus Galizien

Es mag für uns in Deutschland schwer vorstellbar sein, dass auch Spanien Weißweine von Weltklasse zu bieten hat. Wenn wir uns aber klar machen, dass Spanien nicht nur aus Rioja und Ribera des Duero, aus heißen Regionen und großen Bodegas voller Barriques besteht, dann nähern wir uns so langsam der tatsächlichen Vielfalt des Spanischen Weines schon ein wenig mehr. Wir möchten Sie heute einmal nach Galizien, dem nordwestlichsten Zipfel Spaniens, unweit der Grenze zu Portugal entführen. Das Klima ist hier geprägt vom Atlantik, von Kalten Winden und auch Regen, eher kühler, der Boden in der Region Ribeiro (nicht Ribera…) besteht aus feinstem Granit, bedeckt mit einer zum Teil nur wenig Zentimeter starken Sandauflage. Bereits im 16. Und 17. Jahrhundert genoss die Region Ribeiro großes Ansehen, Hauptabnehmer der Weine war damals Großbritannien. Diverse Katastrophen setzten der Region schließlich zu. Die beiden Kriege zwischen Spanien und Großbritannien im 16. Und im 18. Jahrhundert und zuletzt der Mehltau und die Reblaus. Heute ist wieder eine gewisse Renaissance für die Weine aus Ribeiro in Sicht.

Es mag für uns in Deutschland schwer vorstellbar sein, dass auch Spanien Weißweine von Weltklasse zu bieten hat. Wenn wir uns aber klar machen, dass Spanien nicht nur aus Rioja und Ribera des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Weine aus der Region Ribeiro in Galizien

Es mag für uns in Deutschland schwer vorstellbar sein, dass auch Spanien Weißweine von Weltklasse zu bieten hat. Wenn wir uns aber klar machen, dass Spanien nicht nur aus Rioja und Ribera des Duero, aus heißen Regionen und großen Bodegas voller Barriques besteht, dann nähern wir uns so langsam der tatsächlichen Vielfalt des Spanischen Weines schon ein wenig mehr. Wir möchten Sie heute einmal nach Galizien, dem nordwestlichsten Zipfel Spaniens, unweit der Grenze zu Portugal entführen. Das Klima ist hier geprägt vom Atlantik, von Kalten Winden und auch Regen, eher kühler, der Boden in der Region Ribeiro (nicht Ribera…) besteht aus feinstem Granit, bedeckt mit einer zum Teil nur wenig Zentimeter starken Sandauflage. Bereits im 16. Und 17. Jahrhundert genoss die Region Ribeiro großes Ansehen, Hauptabnehmer der Weine war damals Großbritannien. Diverse Katastrophen setzten der Region schließlich zu. Die beiden Kriege zwischen Spanien und Großbritannien im 16. Und im 18. Jahrhundert und zuletzt der Mehltau und die Reblaus. Heute ist wieder eine gewisse Renaissance für die Weine aus Ribeiro in Sicht.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Ribeiro "Os Pasás"
Ribeiro "Os Pasás"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (22,40 € * / 1 Liter)
16,80 € * 21,50 € *
Ribeiro "A Torna Dos Pasas"
Ribeiro "A Torna Dos Pasas"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2014
Inhalt 0.75 Liter (30,00 € * / 1 Liter)
22,50 € *
Ribeiro "A Teixa"
Ribeiro "A Teixa"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2015
Inhalt 0.75 Liter (36,67 € * / 1 Liter)
27,50 € *
Ribeiro "Escolma"
Ribeiro "Escolma"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2010
Inhalt 0.75 Liter (53,07 € * / 1 Liter)
39,80 € *
Ribeiro "A Torna Dos Pasas Escolma"
Ribeiro "A Torna Dos Pasas Escolma"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2011
Inhalt 0.75 Liter (53,07 € * / 1 Liter)
39,80 € *
Ribeiro "Escolma"
Ribeiro "Escolma"
VINA DE MARTIN, L. R. Vazquez
Mineralisch und trocken
Jahrgang 2011
Inhalt 0.75 Liter (53,07 € * / 1 Liter)
39,80 € *

Weitere Infos zur Region Ribeiro

Es mag für uns in Deutschland schwer vorstellbar sein, dass auch Spanien Weißweine von Weltklasse zu bieten hat. Wenn wir uns aber klar machen, dass Spanien nicht nur aus Rioja und Ribera des Duero, aus heißen Regionen und großen Bodegas voller Barriques besteht, dann nähern wir uns so langsam der tatsächlichen Vielfalt des Spanischen Weines schon ein wenig mehr. Wir möchten Sie heute einmal nach Galizien, dem nordwestlichsten Zipfel Spaniens, unweit der Grenze zu Portugal entführen. Das Klima ist hier geprägt vom Atlantik, von Kalten Winden und auch Regen, eher kühler, der Boden in der Region Ribeiro (nicht Ribera…) besteht aus feinstem Granit, bedeckt mit einer zum Teil nur wenig Zentimeter starken Sandauflage. Bereits im 16. und 17. Jahrhundert genoss die Region Ribeiro großes Ansehen, Hauptabnehmer der Weine war damals Großbritannien. Diverse Katastrophen setzten der Region schließlich zu. Die beiden Kriege zwischen Spanien und Großbritannien im 16. und im 18. Jahrhundert und zuletzt der Mehltau und die Reblaus. Heute ist wieder eine gewisse Renaissance für die Weine aus Ribeiro in Sicht.

Zuletzt angesehen