MEYER-FONNÉ

Frankreich, Elsass

So herrlich klar, animierend und elegant hatten wir das Elsass selten erlebt. Wir lernten Felix Meyer seinerzeit bei einem gemeinsamen Abendessen mit Winzern aus dem Rhône-Tal kennen und waren auf Anhieb von seinen Weinen begeistert.

Felix hat die Domaine Ende der 1990er Jahre von seinem Vater übernommen, in einer Zeit, als der Elsässer Wein dringend eine Image-Auffrischung benötigte. Ohne Zweifel, das Elsass ist eine wunderschöne Gegend, die kulturell, landschaftlich und kulinarisch viel zu bieten hat. In den 1990er Jahren ließen die Weine jedoch oft zu wünschen übrig, sie waren üppig, besaßen keine Frische und hatten zum Teil auch eine deutliche Restsüße. Deshalb hat Felix damals umgehend seine Ärmel hochgekrempelt.

Die Weinberge der Domaine verteilen sich auf die Orte Katzenthal, Ammerschwihr, Ingersheim, Riquewihr, Kientzheim, Bennwihr und Colmar. Eine solche Vielzahl bedeutet ganz klar auch eine große Vielfalt an unterschiedlichen Lagen und Terroirs. Diese reichen vom trocknen Schwemmlandböden bei Colmar bis hin zu hartem Granit im Katzenthal, von kühlen Westlagen bis hin zu sonnigen Südhängen. Um jedem dieser Weinberge bestmöglich gerecht zu werden hat Felix seine Weinbergsarbeit über die Jahre hinweg jeder seiner Parzellen exakt angepasst. Auch beim Pflanzenschutz kommen beim ihm ausschließlich Produkte zum Einsatz, die man für den ökologischen Anbau verwendet, gedüngt wird ebenfalls ausschließlich mit Kompost aus ökologischer Herstellung.

Die Trauben werden von Hand gelesen und ganz langsam über vier bis zehn Stunden sanft gepresst. Felix möchte möglich viele Aromen und die weinbergseigenen Hefen in den Most mitnehmen, schließlich vergären alle seine Weine komplett auf diesen wilden Hefen. Der Ausbau erfolgt je nach Lage und Rebsorte im großen Holzfass oder im Stahltank. Auch hier spielen die natürlichen Hefen eine wichtige Rolle, sie stabilisieren den Wein und verleiht im Körper.

Felix Meyer widmet sich auf seiner Domaine, welche in dem beschaulichen Dorf mit dem schönen Namen Katzenthal liegt, mit voller Leidenschaft und Hingabe ganz den klassischen Elsässer Rebsorten Riesling, Pinot Blanc, Muscat, Gewürztraminer und Pinot Gris. Aus den oben genannten Gründen schmecken seine Weine wohltuend anders als die Elsässer der 1990er Jahre. Denn die Qualität dieser Weine entsteht im Weinberg, wo Felix rigoros die Mengen reduziert und sehr schonend und naturnah arbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es sind Elsässer Weine mit Aroma und Schmelz, aber auch mit der notwendigen Frische und Mineralität. Wir legen allen Freunden der aromareichen Weißweine wärmsten ans Herz, diese Elsässer Weine zu probieren und wünschen viel Spaß beim Riechen und Schmecken. So macht das Elsass wieder Spaß und die Region ist immer einen Besuch wert.

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nicht verfügbar
Riesling "Réserve"
Authentischer Elsässer
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Nicht verfügbar
Muscat „Vignoble de Katzenthal“
trockener Muskateller
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (19,33 € * / 1 Liter)
14,50 € *
Gewürztraminer „Réserve“
Authentischer Elsässer
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
15,50 € *
TIPP!
Crémant d'Alsace Extra Brut
Trockener Spitzen-Cremant
Inhalt 0.75 Liter (21,07 € * / 1 Liter)
15,80 € *
Pinot Gris "Réserve"
Elsässer Klassiker
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (21,07 € * / 1 Liter)
15,80 € *
Riesling Grand Cru "Schoenenbourg"
Hat Klasse!
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (42,67 € * / 1 Liter)
32,00 € *