VOLLENWEIDER

Deutschland, Mosel-Saar-Ruwer

Es gibt wohl kaum ein zweites Weinanbaugebiet auf der Welt, beim dem der Begriff „Terroir“ zutreffender ist, als bei der Mosel. Der ursprünglich aus Frankreich stammende Begriff „Terroir“ beschreibt den Einfluss von Herkunft, Klima und Bodentyp, der im Zusammenspiel mit den Rebsorten und der lokalen Weinkultur dem Wein seine spezielle und unverwechselbare Typizität bzw. Charakteristik verleiht. Man muss die Weine von der Mosel eigentlich gar nicht probieren, bereits der Anblick der steilen Weinbergsterrassen ist hier so beeindruckend, dass einem schon visuell sofort klar ist, wie ein einzigartiges Terroir aussieht. In kleinen, steilen Terrassen wurden hier die Weinberge bereits vor hunderten von Jahren von Hand in den Schiefer gehauen, die Reben wurzeln tief im kargen Gestein. Die Lagen sind hier richtig steil und neigen sich der Sonne entgegen. Die Mosel reflektiert die Sonnenstrahlen und speichert zudem nachts die Wärme des Tages. Anders könnte hier, in einem der nördlichsten Anbaugebiete der Welt, auch kein Wein wachsen. Alle großen Weine der Welt wachsen auf kargen Böden und unter extremen Witterungen. Die Mosel bietet mit ihren kühlen Nächten, warmen Tagen und kargen Schieferböden geradezu einzigartige Voraussetzungen für einzigartige Rieslinge.

Das wusste auch Daniel Vollenweider, als er in den 90er Jahren auf der Suche nach einem besonderen Terroir war, um seine Vision vom eigenen Weingut zu verwirklichen. Gerüchten zufolge soll eine Flasche 1990er "Scharzhofberg Auslese" von Egon Müller der finale Auslöser dafür gewesen sein, 1999 seinen Traum vom eigenen Weingut an der Mosel zu verwirklichen.

Zu Beginn waren es weniger als 1ha Weinberg in der "Wolfer Goldgrube", ein zu der Zeit fast vergessene, nicht flurbereinigte Lage, in dem kleinem Ort Wolf, einem Ortsteil von Trabentrabach. Mittlerweile ist das Weingut mit den Weinbergen "Schimbock" und "Kröver Steffensberg" auf rund 5 ha gewachsen. Sämtliche Weinberge sind Schiefersteillagen und verfügen über einen beachtlichen Bestand an mehr als 80 Jahre alten, wurzelechten Rebstöcken. Um diesen Schatz zu bewahren werden die Rebstöcke ausschließlich von Hand, naturnah und  nach biologischen Gesichtspunkten gepflegt. Um die einzigartige Mineralik und den besonderen Reichtum, den die alten Reben und die kleinen Weinbergsparzellen besitzen auch in den Weinen perfekt zum Ausdruck zu bringen, vinifiziert Daniel Vollenweider seine Weine mit allergrößter Sorgfalt. Die Traube werden penibel von Hand gelesen und mehrfach aussortiert. Gepresst wird besonders schonend und über einen langen Zeitraum, um möglichst viel Aroma und vor allem die eigenen natürlichen Hefen zu bewahren, auf denen die Weine vergären.

Daniel Vollenweider baut seine Weine bewusst lange auf den eigenen Hefen aus und füllt spät, denn viel wichtiger als Fruchtbombenwucht ist für ihn Frische und Finesse, die Mineralik seiner einzigartigen Weinberge soll hier im Vordergrund stehen. Gleichwohl zeichnen sich seine Weine durch ihre glockenklare Nase und feine Aromatik aus. Bereits der Guts-Riesling „Felsenfest“ zeigt die Stilistik  wunderschön: Wunderbar reintönig und zugleich intensiv in seiner Nase, unverkennbar ist hier bereits die Mineralik mit ihren feinen steinigen und salzigen Noten, sie ist eingebettet in ein kühle und herbe Zitrusfrucht. Am Gaumen charmant und klar, findet man auch im Abgang die feinen mineralischen Noten schön wieder. Schon der Riesling „Felsenfest“ ist hier ein hochkarätiger und anspruchsvoller Terroir-Wein der gleichzeitig einen wunderbar klaren Trinkfluss hat.

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Riesling Kabinett  Wolfer Goldgrube
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (19,33 € * / 1 Liter)
14,50 € *
Riesling Wolfer
Riesling Wolfer
VOLLENWEIDER
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (21,07 € * / 1 Liter)
15,80 € *
Riesling Steffensberg
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
Riesling Goldgrube
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
25,00 € *
Riesling Schimbock
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2015
Inhalt 0.75 Liter (45,33 € * / 1 Liter)
34,00 € *
Riesling Goldgrube Aurum
Subtilität vom Schiefer
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (78,67 € * / 1 Liter)
59,00 € *
Zuletzt angesehen