ZILLINGER, Johannes

Österreich, Südliches Weinviertel

Seit 2012 wird das Weingut von Sohn Johannes geleitet: „Wir arbeiten biologisch, nicht weil es grad modern ist, sondern weil wir es seit 30 Jahren leben. Weil wir das, was wir machen, als Handwerk betrachten, unsere Weingärten als Biotop sehen und unsere Umwelt schützen, anstatt sie zu vergiften. Auf gesunden Böden wachsen nicht nur vitalere Reben, sondern auch spannendere Weine; vor allem, wenn im Keller der Entwicklung der Weine freien Lauf gelassen wird.“ So umschreibt Johannes seine Philosophie, so schmecken auch seine Weine. Wir haben selten so animierend klare und zugleich vielschichtige Weine in Österreich verkostet. 

„Biologische und bio-dynamische Landwirtschaft ist für mich ein Weg der permanenten Weiterentwicklung, persönlich als auch betrieblich – dynamische Bewegung statt Stillstand“ so beschreibt Johannes Zillinger seinen Werdegang als Winzer.

Im Jahr 1673 wurde das Weingut von David Zillinger als landwirtschaftlicher Mischbetrieb gegründet, 1994 erfolgte durch Vater Hans Zillinger die Umstellung auf einen reinen Weinbaubetrieb. Er war es, der bereits 1984 als einer der ersten in Österreich seine Weinberge auf biologische Bewirtschaftung umgestellte. Das sich stetig ändernde Klima mit heißeren Sommern, wärmeren Wintern und unregelmäßig verteilten Niederschlägen zeigt, wie richtig und auch seiner Zeit voraus Hans Zillinger bereits vor 40 Jahren war.

Seit 2012 wird das Weingut von seinem Sohn Johannes geleitet: „Wir arbeiten biologisch, nicht weil es grad modern ist, sondern weil wir es seit 40 Jahren leben. Weil wir das, was wir machen, als Handwerk betrachten, unsere Weingärten als Biotop sehen und unsere Umwelt schützen, anstatt sie zu vergiften. Auf gesunden Böden wachsen nicht nur vitalere Reben, sondern auch spannendere Weine; vor allem, wenn im Keller der Entwicklung der Weine freien Lauf gelassen wird.“ So umschreibt Johannes seine Philosophie, so schmecken auch seine Weine. Wir haben selten so animierend klare und zugleich vielschichtige Weine in Österreich verkostet.

Dynamische Bewegung statt Stillstand

2020 hat Johannes Zillinger neue Wege eingeschlagen, um diese Vitalität und Kraft seiner Trauben in seinen Weinen noch deutlicher zum Ausdruck zu bringen. Das Sortiment wurde neu gegliedert und den Weinen noch mehr Freiheit während des Ausbaues gegönnt. Neue – oder alte – Methoden kommen zur Anwendung. Amphoren stehen jetzt neben diversen Holzfässern im Keller. Johannes Zillinger kann das alles tun, weil nur perfekte Trauben in den Keller kommen – die Voraussetzung für alle naturbelassenen Weine. Die Weine vom Bioweingut Zillinger zeigen besondere Individualität und Charakter mit anregendem Trinkfluss. Ein neues Kapitel in der 350-jährigen Geschichte des Weingutes hat begonnen.

Die Weine von Johannes Zillinger sind im besten Sinne des Wortes „naturbelassen“, man kann sie also durchaus als „vins naturels“ oder „Naturweine“ bezeichnen. Sie sind komplett spontan vergoren, auf Eingriffe bei der Vinifikation verzichtet Johannes Zillinger ganz bewusst. Seine Weine sind ungemein fein und wunderbar fokussiert, einige sogar zart, sodass man bei ihnen auch ein wenig genauer hinhören muss.

Mit dem Anspruch in einem „Cool Climate Gebiet“ auch in Zukunft (den Klimawandel im Hinterkopf) ebensolche Weine zu erzeugen, hat Johannes Zillinger sein Sortiment neu aufgestellt.

JZ.velue 2.0  Sortencharakter, Eleganz und Leichtigkeit stehen hier im Vordergrund. Die Trauben stammen von verschiedenen Weinbergen, Johannes Zillinger kombiniert bei diesen Weinen verschiedene Ausbauvarianten vom Stahltank, über das große Holzfass bis hin zur Amphore. Es sind schlanke, zarte Weine mit nur 11,5% Alkohol.

PARCELLAIRE  Für diese Weine hat Johannes Zillinger seine kühlsten Lagen mit den ältesten Reben in Waldnähe, Nord- und Nordost Lagen oder windige Hügelspitzen ausgewählt. Alle diese Weinberge sind zudem geprägt von ihrem Kalkstein. Die Weine sind jeweils eine Cuvée aus zwei verschiedenen Rebsorten, der Ausbau erfolgt im großen Holzfass und in der Amphore. Es sind Weine, die geprägt sind von einem kühlen Mikroklima und einem prononciert mineralischen Boden.

JZ revolution Solera  Weine fernab des Mainstreams. Kurzzeitgärung auf den Schalen, Solera-System, Jahrgangsverschnitte ~ alles erlaubt, nichts verboten. Naturweine die auch im Alltag Spaß machen…

NUMEN  Weine, die von der Natur inspiriert sind, sagt Johannes Zillinger. Diese Weine werden fast ohne Eingriffe im Keller hergestellt. Hochreife Trauben von den ältesten Rebstöcken speziell selektiert, interzellulär vergoren und 16 Monate lang ohne Eingriffe im 600 Liter Holzfass oder in der Amphore ausgebaut. Naturweine par excellence!

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zweigelt „Velue“
Zweigelt „Velue“
ZILLINGER, Johannes
ungeschminkter Zweigelt
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (14,40 € * / 1 Liter)
10,80 € *
Grüner Veltliner „Velue“
feinduftig & zart
Jahrgang 2020
Inhalt 0.75 Liter (14,40 € * / 1 Liter)
10,80 € *
Rosé "Velue"
Rosé "Velue"
ZILLINGER, Johannes
charaktervoll & individuell
Jahrgang 2020
Inhalt 0.75 Liter (14,40 € * / 1 Liter)
10,80 € *
Grüner Veltliner Kellerberg „Reflexion“
natürlich & charaktervoll
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)
12,80 € *
REVOLUTION (white Solera)
REVOLUTION (white Solera)
ZILLINGER, Johannes
aus der Amphore
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
REVOLUTION (pink Solera)
REVOLUTION (pink Solera)
ZILLINGER, Johannes
aus der Amphore
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
PARCELLAIRE | blanc #1
PARCELLAIRE | blanc #1
ZILLINGER, Johannes
natürlich & charaktervoll
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (22,40 € * / 1 Liter)
16,80 € *
Fumé Blanc "Numen"
Fumé Blanc "Numen"
ZILLINGER, Johannes
auf der Maische vergoren
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (37,33 € * / 1 Liter)
28,00 € *
Muskateller "Numen"
Muskateller "Numen"
ZILLINGER, Johannes
auf der Maische vergoren
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)
29,50 € *
Riesling "Numen"
Riesling "Numen"
ZILLINGER, Johannes
auf der Maische vergoren
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (40,00 € * / 1 Liter)
30,00 € *
REVOLUTION Perpetuum
REVOLUTION Perpetuum
ZILLINGER, Johannes
natürlich & charaktervoll
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (66,67 € * / 1 Liter)
50,00 € *
REVOLUTION Perpetuum
REVOLUTION Perpetuum
ZILLINGER, Johannes
natürlich & charaktervoll
Jahrgang 2019
Inhalt 0.75 Liter (66,67 € * / 1 Liter)
50,00 € *
1 von 2