KÜHN, Peter Jakob

Deutschland, Rheingau

Biodynamischer Weinbau wird bei den Kühns schon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Was den Ausbau der Weine angeht, so bringt Peter Bernhard jetzt den letzten Schliff mit. Die 2014er besitzen eine seltene Natürlichkeit und Balance, eine Vielschichtigkeit in den Aromen und eine Klasse, wie es sie im Rheingau kaum ein zweites Mal gibt.

 

Dass unsere Wahl im Rheingau auf das Weingut Peter Jakob Kühn fällt ist kein Zufall. Obwohl die Region zweifelsfrei eine der bekanntesten in ganz Deutschland ist, so kann man die echten Spitzenbetriebe letztendlich doch an zwei Händen abzählen. Schon immer hat man auf dem Weingut Kühn hervorragende Weine gemacht und es dabei nicht gescheut auch zu experimentieren. In den 90er Jahren setzte man komplett auf den Ausbau im Stahltank und das Vergären mit Reinzuchthefen, danach folgte eine komplette Kehrtwende auch in Richtung Amphoren. Soviel Mut muss man erst einmal haben. Vor kurzem wurde eine weitere, neue Ära eingeleitet, indem Sohn Peter Bernhard mit ins Weingut eintrat.

Eigentlich hatte Bernhard nicht vor ins elterliche Weingut einzusteigen. Nach seinem Abitur studierte er Betriebswirtschaftslehre und Philosophie und arbeitete schließlich in der Online-Redaktion des Südwestdeutschen Rundfunks. Das Thema Wein reizte ihn dann doch so sehr, dass er seinem Vater anbot mit einzusteigen, jedoch unter der Voraussetzung, dass er vorab Erfahrungen im Ausland sammeln darf. Als Lehrstellen suchte sich Peter Bernhard zwei absolute Spitzendomainen in Frankreich, das Weingut Zind-Humbrecht im Elsass und die Domaine Arlaud im Burgund aus. Seit dem Jahrgang 2013 ist er neben seinem Studium der Önologie in Geisenheim jetzt auf dem elterlichen Weingut involviert und seitdem, so haben wir das Gefühl, macht das Weingut einen weiteren großen Schritt nach vorne.

Biodynamischer Weinbau wird bei den Kühns schon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Was den Ausbau der Weine angeht, so bringt Peter Bernhard jetzt den letzten Schliff mit. Die Weine besitzen eine seltene Natürlichkeit und Balance, eine Vielschichtigkeit in den Aromen und eine Klasse, wie es sie im Rheingau unserer Meinung nach kaum ein zweites Mal gibt.

 

Die Weine dieses Winzers
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Riesling "Jacobus"
Riesling "Jacobus"
KÜHN, Peter Jakob
hochfeiner Riesling
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
TIPP!
Riesling "Rheinschiefer"
Riesling "Rheinschiefer"
KÜHN, Peter Jakob
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
15,50 € *
Riesling Kabinett "Oestricher Lenchen"
Kabinett restsüß
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
16,50 € *
Riesling Kabinett "Oestricher Lenchen"
Kabinett restsüß
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (22,67 € * / 1 Liter)
17,00 € *
Riesling "Quarzit"
Riesling "Quarzit"
KÜHN, Peter Jakob
Jahrgang 2018
Inhalt 0.75 Liter (23,33 € * / 1 Liter)
17,50 € *
Riesling "Hallgartener Hendelberg" 1.Lage
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (32,00 € * / 1 Liter)
24,00 € *
Riesling trocken "Doosberg" Große Lage
Nobel und ausdrucksstark
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (58,67 € * / 1 Liter)
44,00 € *
Riesling "Sankt Nikolaus Große Lage"
Nobel und ausdrucksstark
Jahrgang 2017
Inhalt 0.75 Liter (58,67 € * / 1 Liter)
44,00 € *
Riesling "Landgeflecht" PJK Unikat
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (105,33 € * / 1 Liter)
79,00 € *
Nicht verfügbar
Riesling "Schlehdorn" PJK Unikat
Jahrgang 2016
Inhalt 0.75 Liter (132,00 € * / 1 Liter)
99,00 € *
Zuletzt angesehen